Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • :ABC:
  • :sonne:
  • :read:
  • :mafia:
  • :werken:
  • :recht:
  • :denken:
  • :drehen:
  • :finger:
  • :torte:
  • :feiern:
  • :torte1:
  • :zzz:
  • :servus:
  • :alk:
  • :geburt:
  • :ballon:
  • :beach:
  • :boss:
  • :blues:
  • :bye:
  • :hammer:
  • :sorry:
  • :xmas:
  • :tanne:
  • :no:
  • :ok:
  • :pardon:
  • :poli:
  • :rock:
  • :roulette:
  • :sleep:
  • :schreck:
  • :tapping:
  • :tease:
  • :thanks:
  • :wait:
  • :welcome:
  • :yu:
  • :bash:
  • :puke:
  • :o
  • :shock:
  • :???:
  • :cool:
  • :lol:
  • :x
  • :oops:
  • :cry:
  • :twisted:
  • :roll:
  • :idea:
  • :arrow:
  • :-|
  • :mrgreen:
  • :geek:
  • :ugeek:
  • :angel:
  • :clap:
  • :crazy:
  • :eh:
  • :lolno:
  • :problem:
  • :shh:
  • :shifty:
  • :sick:
  • :silent:
  • :think:
  • :wave:
  • :wtf:
  • :yawn:
  • :drop:
  • :schreckhex:
  • :happy:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 0 Byte
Erlaubte Dateiendungen:
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 577

  • Hey Phillip,
    Danke für den Hinweis. Kann gut sein dass es keine M. gulosa ist und mit dem Segment hab ich später ebenfalls bemerkt. Die "richtige" Färbung hab ich auf Fraser beobachtet, weshalb mir dieses Bilder aus Sydney aufgefallen sind. Blöderweise war das auf einer Tour auf Fraser und hab deshalb keine Fotos von der Myrmecia gemacht.
    Denke da es aber eine Art aus dem Komplex ist, reicht mir das ;). Einen Schlüssel müsste ich noch auftreiben und ob das dann mit den Fotos möglich wäre zu bestimmen halte ich für sehr unwahrscheinlich. Zumal ich nicht 100% auf die Farben der Kamera setzen würde.
    M. vindex denke ich eher nicht, da die Art nur für Westaustralien beschrieben ist.
    LG
  • Hallo Phillip. Dem würde ich mich anschließen. Glaube auch nicht, dass dies eine gulosa ist. Aber sicher eine nah verwandte Art.

    Keine Messor, Phil. Und, Olaf, auch wenn ich es geschickt finde, dass du gleich mehrere Gattungen ins Spiel bringst... :P Ich löse noch nicht auf, kann dir daher auch noch nicht widersprechen noch zustimmen.
    Ich weiß ja, dass das albern ist. Aber lasst mir den Spaß, ich will ja auch mal klug aussehen.

    Es würde mich schon interessieren, ob diese Nester, Nesteingänge bekannt und beschrieben sind. Klar, es gibt einige Myrmicinen und bestimmt viele weitere Ameisen, auch heimische, die ähnliche, aber vergänglichere Bauwerke errichten. Aber so fest, bei nassem Wetter mit feuchtem Lehm gemauert, dann von der Sonne getrocknet und lange Zeit steinhart?
    Diese Ameisen, hier bei Marrakesch, leben in Biotopen, die zwei-, dreimal im Jahr in der Regenzeit vom Regen geflutet werden können. Das muss nicht in katastrophaler Weise eintreten, kann aber eben geschehen. Dieser Kamin wird dann vom Wasser getränkt, zusammenfallen, den Eingang verstopfen/blockieren und so dafür sorgen, dass das darunterliegende Nest nicht geflutet und mit Luft gefüllt bleibt. Nur so kann ich mir den Sinn dieser Kamine erklären.

    Hat noch jemand eine Idee? Ich hatte auf mehr Begeisterung gehofft... :saint:
    Morgen stelle ich ein Bild ein, dass einen Eingang mit den Bewohnern zeigt. Und ja, ich mag die sehr.

    LG, Frank.
  • Moin Frank,

    ich weiß, dass du Cataglyphis und Myrmecia sehr interessant findest. Deshalb tippe ich jetzt mal nicht auf eine besondere Cataglyphis, da hast du ja schon andere Bilder gepostet und dann wäre es kein Rätsel mehr [EDIT: ... und Myrmecia gibt es nicht in Afrika]. Weiterhin sagst du, dass die Kolonien groß werden können und die Ameisen in Erdnestern leben. Ponerinae könnte ich mir bei dir vorstellen, da kenne ich zum einen dich zu wenig und zum anderen kenne ich mich zu wenig mit den Ponerinae Nordafrikas aus (nämlich gar nicht), ob es da Arten gibt, die eventuell zahlreich werden. Phil tippt schon auf Messor, mein Vorschlag: Aphaenogaster?

    Gruß, Olaf
  • Hey Nils,

    Das auf dem Bild dürfte keine Myrmecia gulosa sein. Bei denen ist das erste Segment der Gaster ebenfalls kräftig rot gefärbt und nicht vollständig schwarz. Kopf und Thorax sind kräftig rot, nicht orangerot wie bei der Arbeiterin auf dem Foto.

    Sollte aber auf jeden Fall eine Art aus dem recht großen M. gulosa Arten-Komplex sein, vielleicht etwas in Richtung M. vindex, kann ich nicht sagen.

    Ein sehr hübsches Tier! :)

    LG, Phillip