Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • :ABC:
  • :sonne:
  • :read:
  • :mafia:
  • :werken:
  • :recht:
  • :denken:
  • :drehen:
  • :finger:
  • :torte:
  • :feiern:
  • :torte1:
  • :zzz:
  • :servus:
  • :alk:
  • :geburt:
  • :ballon:
  • :beach:
  • :boss:
  • :blues:
  • :bye:
  • :hammer:
  • :sorry:
  • :xmas:
  • :tanne:
  • :no:
  • :ok:
  • :pardon:
  • :poli:
  • :rock:
  • :roulette:
  • :sleep:
  • :schreck:
  • :tapping:
  • :tease:
  • :thanks:
  • :wait:
  • :welcome:
  • :yu:
  • :bash:
  • :puke:
  • :o
  • :shock:
  • :???:
  • :cool:
  • :lol:
  • :x
  • :oops:
  • :cry:
  • :twisted:
  • :roll:
  • :idea:
  • :arrow:
  • :-|
  • :mrgreen:
  • :geek:
  • :ugeek:
  • :angel:
  • :clap:
  • :crazy:
  • :eh:
  • :lolno:
  • :problem:
  • :shh:
  • :shifty:
  • :sick:
  • :silent:
  • :think:
  • :wave:
  • :wtf:
  • :yawn:
  • :drop:
  • :schreckhex:
  • :happy:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 0 Byte
Erlaubte Dateiendungen:
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 211

  • Hier ein Video von der winzigen Discothyrea, die ich in Ecuador gefilmt habe. Die Antennen sind so groß und dick, dass man kaum erahnen kann, dass es sich hier tatsächlich um eine Ameise handelt.



    Grüße, Phil
  • Einige schöne Videoaufnahmen, aber die gezeigten Ameisen sind Carebara (ehemals Pheidologeton), also keine Treiberameisen im klassischen Sinne. Sie haben zwar einen nomadischen Lebensstil, aber die anderen Eigenschaften sind untypisch für Treiber (z.B. Polygynie und claustrale Koloniengründung). Sie sind nahe verwandt mit Feuerameisen (Solenopsis), und nicht mit klassischen Treiberameisen (Unterfamilie Dorylinae, in Asien Gattung Aenictus und Dorylus).

    Grüße, Phil
  • Dies sind ein paar Aufnahmen von einer UN-Exkursion in den Regenwald Thailands, genauer gesagt in den "Western Forest Complex". Es handelt sich dabei um ein System von miteinander verbundenen Schutzgebieten im Westen Thailands, zwölf Nationalparks und sieben Wildschutzgebiete. Mit einer Fläche von 18.730 Quadratkilometern bilden sie eines der größten zusammenhängenden Waldschutzgebiete Südostasiens. Einer der Exkursionsteilnehmer hat danach ein kurzes Video zusammengeschnitten: "Army Ants and Biodiversity".

  • Ein Video von mir, dass die häufige Pachycondyla harpax beim Schäumen zeigt. Das Schäumen dient zur Verteidigung gegen andere Ameisen, und kommt auch bei mindestens einer weiteren Pachycondyla Art (P. striata) vor, sowie bei einigen (allen?) asiatischen Pseudoneoponera.
    Wahrscheinlich funktioniert es so, dass Gift aus der Giftdrüse abgegeben wird, und die darin enthaltenen Proteine an der Luft oxidieren. Man weiß aber erschreckend wenig darüber!



    Grüße, Phil