Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Myrmecia123 -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Morgen Olaf, na klar gerne :). Es sind wie gesagt drei Königinnen und sie scheinen sich zu mögen. Sitzen immer alle beieinander, eine Hierarchie unter ihnen konnte ich nicht feststellen. Ich werde sie auch zusammen lassen auch wenn ich etwas bedenklich…
  • Olaf Schwarz -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Moin Sascha, es freut mich, dass die Tiere gut bei dir angekommen sind! Für ein paar Monate hatte ich die Zeit das Nestgeschehen zu beobachten, bevor dann die Kolonie ganz in die Korkröhre eingezogen ist. Beim Fressen habe ich die Larven nicht…
  • Myrmecia123 -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Guten Morgen Olaf, sie haben den ytong Stein angenommen. Habe 3-4 mal alles umgebaut und neue Anschlüsse gemacht und zum Glück hat es zuletzt dann endlich geklappt. Weil vorher wollten sie nicht einziehen waren nur im Auslauf Bereich. Hast du schon…
  • Myrmecia123 -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Hallo:), die Meisen sind angekommen. Um die 30 Arbeiter und 3 Königinnen. Die meisten haben überlebt. Brut wird denk ich fast alles kaputt sein, teilweise schon dunkel verfärbt. Aber dass können sie ja jetzt aufholen. Bin gespannt wie lang es dauert…
  • NCS -

    Mag den Beitrag von Perxi im Thema Atta cephalotes Haltungsbericht 2018.

    Like (Beitrag)
    Hier ein paar schnelle Bilder meiner Atta und meiner Anlage für die Oecophylla. Ich halte euch auf dem laufenden forum.eusozial.de/gallery/inde…3e105ffb4c30b1a1f37bc9850forum.eusozial.de/gallery/inde…3e105ffb4c30b1a1f37bc9850
  • Kuemmerz -

    Mag den Beitrag von NCS im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung..

    Like (Beitrag)
    Hallo Frank, auch ich kapere einfach mal deinen Thread :) Unser Phil hat mir aus franz. Guyana eine schöne Gigantiops Kolonie mitgebracht. Als er ankam war noch kein Terrarium frei weshalb sie vorerst in eine Dose mit etwa 30*30*30cm umziehen mussten.…
  • Kuemmerz -

    Mag den Beitrag von Frank Mattheis im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung..

    Like (Beitrag)
    Die Gigantiops sind ja eigentlich keine Jäger größerer Insekten. Sie sind eher scheu, beobachtend und ziehen sich zurück, verstecken sich sogar, dann manchmal hinter einem Blatt o.ä. hervor schauend, wenn ihnen das Risiko groß erscheint, beim Kampf…
  • NCS -

    Mag den Beitrag von Olaf Schwarz im Thema Tetraponera rufonigra.

    Like (Beitrag)
    Moin Sascha, die Eingänge sind in der Tat gerade so groß, dass eine Arbeiterin hindurch kommt. Futtertiere werden vor Ort gefressen und zerkleinert. Manchmal wird ein Futtertier ein Stück in Richtung Nest mitgenommen, kann aber aber nicht in Gänze in…
  • Myrmecia123 -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Hallo Olaf, dank dir für das gute zureden:). Mehr als abwarten bleibt mir ja nicht übrig. Der Versand läuft über EMS oder so ähnlich. Hoffe die Stellen des Päckchen wenn ich nicht da bin in die Garage rein. Zettel hab ich an die Türe gemacht.
  • Olaf Schwarz -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Moin Sascha, die T. rufonigra erscheinen mir recht robust und da die Tiere sicherlich Wasser haben, werden sie die Zeit schon überstehen. Selbst wenn die Brut eventuell Schaden nimmt, bleibt immer noch eine funktionierende Kolonie bestehen und die…
  • Olaf Schwarz -

    Mag den Beitrag von Frank Mattheis im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung..

    Like (Beitrag)
    Die Gigantiops sind ja eigentlich keine Jäger größerer Insekten. Sie sind eher scheu, beobachtend und ziehen sich zurück, verstecken sich sogar, dann manchmal hinter einem Blatt o.ä. hervor schauend, wenn ihnen das Risiko groß erscheint, beim Kampf…
  • Myrmecia123 -

    Hat eine Antwort im Thema Tetraponera rufonigra verfasst.

    Beitrag
    Hallo :(, leider ist mein Paket mit den Tetraponera noch in Frankfurt. Laut Dhl soll es Montag zugestellt werden. Also 7 Tage unterwegs, ob sie dass überleben oder Schaden davon tragen ? Ich hoffe nicht. Der Händler aus Thailand ist zumindest nicht…
  • NCS -

    Mag den Beitrag von Frank Mattheis im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung..

    Like (Beitrag)
    Die Gigantiops sind ja eigentlich keine Jäger größerer Insekten. Sie sind eher scheu, beobachtend und ziehen sich zurück, verstecken sich sogar, dann manchmal hinter einem Blatt o.ä. hervor schauend, wenn ihnen das Risiko groß erscheint, beim Kampf…
  • Kuemmerz -

    Mag den Beitrag von Perxi im Thema Atta cephalotes Haltungsbericht 2018.

    Like (Beitrag)
    Hier ein paar schnelle Bilder meiner Atta und meiner Anlage für die Oecophylla. Ich halte euch auf dem laufenden forum.eusozial.de/gallery/inde…3e105ffb4c30b1a1f37bc9850forum.eusozial.de/gallery/inde…3e105ffb4c30b1a1f37bc9850
  • Die Gigantiops sind ja eigentlich keine Jäger größerer Insekten. Sie sind eher scheu, beobachtend und ziehen sich zurück, verstecken sich sogar, dann manchmal hinter einem Blatt o.ä. hervor schauend, wenn ihnen das Risiko groß erscheint, beim Kampf…
  • Paul -

    Mag den Beitrag von Frank Mattheis im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung..

    Like (Beitrag)
    Die Gigantiops sind ja eigentlich keine Jäger größerer Insekten. Sie sind eher scheu, beobachtend und ziehen sich zurück, verstecken sich sogar, dann manchmal hinter einem Blatt o.ä. hervor schauend, wenn ihnen das Risiko groß erscheint, beim Kampf…
  • Paul -

    Mag den Beitrag von NCS im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung..

    Like (Beitrag)
    Hallo Frank, auch ich kapere einfach mal deinen Thread :) Unser Phil hat mir aus franz. Guyana eine schöne Gigantiops Kolonie mitgebracht. Als er ankam war noch kein Terrarium frei weshalb sie vorerst in eine Dose mit etwa 30*30*30cm umziehen mussten.…
  • Frank Mattheis -

    Mag den Beitrag von Olaf Schwarz im Thema Tetraponera rufonigra.

    Like (Beitrag)
    Moin Sascha, ich versuche meine Ameisen hier in Deutschland zu bekommen. Meine australische Bestellung aus dem letzten Jahr wurde beschlagnahmt und ohne meine Einwilligung zurück gesendet. Man hat mich seitens des Zolls lediglich über den Vorgang…
  • Frank Mattheis -

    Mag den Beitrag von Olaf Schwarz im Thema Tetraponera rufonigra.

    Like (Beitrag)
    Moin Sascha, die Eingänge sind in der Tat gerade so groß, dass eine Arbeiterin hindurch kommt. Futtertiere werden vor Ort gefressen und zerkleinert. Manchmal wird ein Futtertier ein Stück in Richtung Nest mitgenommen, kann aber aber nicht in Gänze in…
  • Frank Mattheis -

    Hat eine Antwort im Thema *Gigantiops destructor, Beobachtung und Haltung. verfasst.

    Beitrag
    Die Gigantiops sind ja eigentlich keine Jäger größerer Insekten. Sie sind eher scheu, beobachtend und ziehen sich zurück, verstecken sich sogar, dann manchmal hinter einem Blatt o.ä. hervor schauend, wenn ihnen das Risiko groß erscheint, beim Kampf…