Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo, liebe Ameisenfreunde. Ich betreibe im Moment keinen allzu großen Aufwand für die Haltung meiner wenigen Ameisen. Allerdings versuche ich immer, ausreichendes und helles Licht bereitzustellen. Das erscheint mir für die Arten wichtig, die in gemäßigten oder subtropischen, trockenwarmen und sonnigen Gebieten leben. Hier mein kleines Terrarium für meine Myrmecia-Kolonie. Es wird beleuchtet von zwei Led-Balken, eine HQi Strahler und einem LED Strahler. Das Nest wird, wie immer bei mir, von ein…

  • Hallo, lieber Holger. Du bist sicher der ausdauerndste Ameisenverrückte, den ich kenne. Niemand sonst schafft es, glaube ich, so lange seine Kolonien zu halten, bis zum Tod der Königin. Es tut mir leid für deine Messor-Königin. Aber sicher hat sie einen natürlichen Tod gehabt und ist nun einfach an Altersschwäche verstorben. Einen solchen Tod ihrer Ameisenkönigin, nach viele Jahren des "Zusammenlebens", erleben sicher die wenigsten Ameisenhalter. Zu meiner Scham muss ich gestehen, dass auch ich …

  • Hallo Serafine. Völlig trocken scheint es ja im Reagenzglas deiner Myrmica nicht zu sein, zumindest sieht die Watte so aus, als wäre sie noch etwas feucht. Das genügt diesen Ameisen natürlich. Wer hat denn behauptet, dass diese Ameise sehr feuchte oder gar nasse Nester benötigt? Diese Ameisen sind in der Lage, in ihren sozialen Mägen Wasser zu transportieren und weiterzugeben, also sind die im Nest lebenden Tiere wie die Königinnen und die jungen Tiere auf freies Wasser im Nest nicht unbedingt a…

  • Offenbar hat diese Hornissenart jetzt bereits Südhessen erreicht. Es gibt verschiedene Berichte, auch Fotos von Tieren. hessenschau.de/panorama/asiati…atische-hornisse-100.html LG, Frank.

  • Hallo Ameisenfreunde. Meine Cataglyphis-Kolonien sind nun in einer kurzen Winterpause, die Tiere sollen etwas Ruhe haben und eine Winterruhe gewährleistet, dass die Kolonien nach der Pause gestärkt und erholt an die erneute Brutaufzucht gehen. Natürlich ist das nicht ganz korrekt, die ja wechselwarmen Tiere erholen sich wohl kaum während der kühlen Zeit. Aber die Winterpause hilft den Ameisen, einen artgemäßen Jahreszyklus einzuhalten. Sowohl in Ägypten wie auch auf Djerba in Tunesien wird es je…

  • Vespa crabro

    Frank Mattheis - - Andere eusoziale Tiere

    Post

    Falls sich jemand fragt, was aus diesen Hornissen geworden ist. Natürlich sind längst alle Arbeiterinnen gestorben und das Nest beherbergt nur noch tote Arbeiterinnen und Männchen. Es war ein schöner Sommer mit den Hornissen und sicher werden auch in den kommenden Jahren Hornissen bei mir leben. Dann wird dieser Thread fortgesetzt. LG, Frank.

  • Das Bild des Tages

    Frank Mattheis - - Bilder von Ameisen

    Post

    Bei meinen Hornissen sind nun sämtliche Aktivitäten eingestellt worden. Aber in anderen Hornissenkolonien ist noch immer Leben. Gestern sah ich ein Volk in der Nähe der Mosel in einem Baum. Auch hier scheinen nur noch wenige Arbeiterinnen zu leben, aber es gibt noch Flugverkehr und es wird noch Nahrung eingetragen. Auf dem Bild eine fächelnde Arbeiterin am Nesteingang, die Frischluft in das Nest fächelt und gleichzeitig das Umfeld beobachtet und überwacht. Sie hatte mich im Blick, als ich mit de…

  • Vespa crabro

    Frank Mattheis - - Andere eusoziale Tiere

    Post

    Hallo Leute. In diesem Jahr hielt ich nun Hornissen bei mir und ausgerechnet jetzt zwangen uns die Umstände, die Wohnung in Brohl zu verlassen und umzuziehen. Parkplatzprobleme, wir konnten nicht mehr unsere Fahrzeuge hier parken. So sind wir nach über sechs Jahren nun umgezogen. Umziehen ist ätzend, schweres Schleppen und was man an Zeug hat, kaum zu glauben... Aber, was soll's, an einen Umzug haben wir schon lange gedacht, B9 und Rheinschiene haben immer ziemlich genervt. Dumm natürlich, dass …

  • Vespa crabro

    Frank Mattheis - - Andere eusoziale Tiere

    Post

    Hallo Leute. Mit meinen lieben Hornissen geht es nun langsam zu Ende. Die Zahl der Arbeiterinnen geht rapide zurück, der Flugverkehr am Flugloch ist nun sehr viel ruhiger als im Sommer. Im gleichem Maß nimmt die Zahl der Männchen zu im Nest, die Herren verlassen das Nest erst nach einigen Tagen. Für die verbliebenen Arbeiterinnen bedeutet das jede Menge Stress, die hungrigen Männchen wollen mit Kohlehydraten versorgt werden. Es ist in den letzten Tagen kühler geworden und so haben die Arbeiterin…

  • Das Bild des Tages

    Frank Mattheis - - Bilder von Ameisen

    Post

    Hallo Ameisenfreunde. Seit ein paar Wochen lebt eine kleine Kolonie dieser sehr hübschen Art bei mir. Ammen bei der Larvenbetreuung im Nest. forum.eusozial.de/gallery/inde…af3a0c5a2c57b2bf52ec1c143 LG, Frank.

  • Meine bombycinus überraschen mich ja immer wieder. Seit ein paar Tagen waren ein paar größere Puppen aufgetaucht, ich hegte schon leise die Hoffnung, die Kolonie würde Soldaten aufziehen. Jetzt schon, die junge Königin ist gerade mal ein halbes Jahr alt! Das ist auf jedem Fall ungewöhnlich bei so kleinen Kolonien. Und sie taten es. Tatsächlich beobachtete ich heute früh einen jungen, frisch geschlüpften Soldaten. Noch kein ganz großer, aber bereits sehr viel größer als alle anderen Individuen de…

  • Unser Forum.

    Frank Mattheis - - Informationen

    Post

    Hey Serafine. Klar, das könnte optimaler laufen. Andererseits, wir wollten eigentlich nie dem größeren Ameisenforum den Rang ablaufen, wenn es um den Zulauf von neuen usern geht. Das war nie unser wichtigstes Anliegen. Wer aber irgendwann ernsthaft Interesse hat, der wird früher oder später schon auch auf das eusozial stoßen und kann dann für sich entscheiden, ob das Forum etwas für ihn ist. Wenn du nach bestimmten Arten, Haltungsberichte oder andere Berichte suchst, taucht das eusozial ja schon…

  • Genau. Ich würde diese Ameise absolut trocken halten. Wasser sollte natürlich vorhanden sein in einer Tränke. Diese Art liebt absolute Trockenheit, trockene Holznester. Dabei, wie Phil schon sagt, hohe, tropische Temperaturen tagsüber. LG, Frank.

  • Naja, den einen oder anderen Händler hatten wir ja schon bei uns im Forum und die haben sich auch hin und wieder gemeldet. Einer von ihnen, Steffen von WoA, war hier und in anderen Foren über eine Zeitlang auch einigermaßen aktiv und hat verschiedene Beiträge verfasst. Das nicht in seiner Eigenschaft als Händler, sondern als Mitglied im Forum. Steffen wollte, glaube ich, nie als Händler hier gesehen werden, sondern vor allem als Tier- und Ameisenfreund und -kenner und als Ameisenhalter. Und ein …

  • Das Buch habe ich gestern bekommen und beim ersten überfliegen und rein schnuppern gefällt es mir gut. Schöne Fotos und Artbeschreibungen. Sehr hilfreich, und das nicht nur für Laien. Eine gute Anschaffung. LG, Frank.

  • Unser Forum.

    Frank Mattheis - - Informationen

    Post

    Hallo Serafine. Ich finde das auch interessant und sehe darin eine Möglichkeit, dem Forum durch eine Zusammenarbeit neues Leben einzuhauchen. Möglichen Nutzen sehe ich für beide Plattformen. Wichtig wäre, wie Mathias schon sagt, dass die von Phil aufgeworfenen Fragen zu Verantwortlichkeiten und gegenseitigen Verpflichtungen geklärt werden. Aber das sollte ja möglich sein. Unsere Strukturen und Verfahrensregeln sollten dabei unberührt bleiben, insbesondere die Wahlen der Verantwortlichen im eusoz…

  • Gekauft... Danke, Phil. Ich hatte an anderer Stelle, im Portal schon von diesem Buch gelesen und schon über die Anschaffung nachgedacht. Eigentlich war ein solches Buch überfällig. Endlich wird wohl versucht, die gesamte europäische Ameisenfauna bzw. die wichtigsten Arten zu beschreiben. Natürlich kann das nicht vollständig und allumfassend sein, aber das Buch wird hilfreich sein, wenn man im Süden Europas und anderswo unterwegs ist. LG, Frank.

  • Vespa crabro

    Frank Mattheis - - Andere eusoziale Tiere

    Post

    Hallo Leute. Das Hornissenvolk ist wieder etwas gewachsen, das Nest wurde etwas vergrößert. Die Arbeiterinnen haben begonnen, die fünfte Wabe zu errichten. Diese Wabe wird sicher die größeren Königinnenzellen besitzen, denn es wird Zeit, Jungköniginnen aufzuziehen. forum.eusozial.de/gallery/inde…af3a0c5a2c57b2bf52ec1c143 Bereits jetzt werden viele Männchen aufgezogen. forum.eusozial.de/gallery/inde…af3a0c5a2c57b2bf52ec1c143 Das hat mich etwas überrascht, so früh habe ich nicht mit Männchen gerec…

  • Welche anderen Arten pflegst du denn, Benni? Ich frage nur, weil es oft so ist, dass Camponotus-Arten eben auch länger brauchen als viele anderen Arten für die Entwicklung vom Ei bis zum Insekt. Totgeburten kommen tatsächlich vor. Es kann geschehen, dass die Arbeiterinnen tote, aber fast ausgefärbte Jungtiere aus den Kokons befreien. Das geschieht manchmal bei meinen Cataglyphis, auch bei den Myrmecia geschah es schon und bei anderen Arten. Oft lag es wahrscheinlich daran, dass die Bedingungen n…

  • Das Bild des Tages

    Frank Mattheis - - Bilder von Ameisen

    Post

    Hallo. Diese Cataglyphis bombycinus überraschen mich immer wieder. Eine derart tolerante, "ausländerfreundliche" und friedliche Art gibt es wohl kaum noch einmal unter den Ameisen. Dabei können auch diese Ameisen sich wehren, energisch ihre Kolonien verteidigen usw.. Nun habe ich meinen Kolonien bewusst vor ein paar Tagen Brut von Myrmica rubra gegeben und sie damit gefüttert. Den größten Teil davon haben die Cataglyphis an ihre Larven verfüttert. Jedoch ist eine Myrmica in einem Nest geschlüpft…