Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Myrmecia gulosa

    Frank Mattheis - - Myrmecia

    Beitrag

    Hier mal eine Arbeiterin mit beginnender Erkrankung bzw. mit ersten sichtbaren Symptomen. forum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81f Bei ihr ist der linke Fühler resp. die Fühlergeißel verkrümmt und wohl auch steif, sicher auch bereits taub und gefühllos. Der gesamte Fühler ist etwas weniger beweglich, wird kaum noch eingesetzt, scheint fast gelähmt zu sein und hängt manchmal etwas herunter. So begann und beginnt bei allen bisher erkrankten Arbeiterinnen das Siechtum. Meist zuerst …

  • Hallo Markus, das freut mich sehr, dass die Königin nun wohlbehalten bei dir angekommen ist und auch die Zusammenführung mit der Arbeiterin klappte. Gerade das zweite kann ja auch schief gehen (Bei mir gingen Tiere der Art aus zwei verschiedenen Kolonien mal wütend aufeinander los, ich hatte auch eine kleine Arbeiterinnengruppe, die ihre Königin verloren hatte und eine einzelne Königin. Ich musste die Tiere schnell wieder voneinander trennen.). Meinen Glückwunsch! Hoffen wir nun, dass es auch be…

  • Myrmecia gulosa

    Frank Mattheis - - Myrmecia

    Beitrag

    Auch wenn viele Arbeiterinnen verloren gegangen sind, geht das Brutgeschäft doch unbeirrt weiter. Die Kolonie hat viele Larven, viele Puppen und auch frischgelegte Eier. forum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81f Das ist auch der Grund, weswegen ich mir noch keine wirklichen Sorgen mache. Es sind bis jetzt nur ältere Arbeiterinnen gestorben, nie junge Tiere und es ist auch keine Brut verloren gegangen. Natürlich aber waren auch diese "älteren" Arbeiterinnen höchstens etwas über ein…

  • Myrmecia gulosa

    Frank Mattheis - - Myrmecia

    Beitrag

    Bei vielen Ameisenarten sterben nach einer Überwinterung in der darauffolgenden Zeit viele Arbeiterinnen. Das sind dann aber alte und invalide Tiere, deren Zeit gekommen ist. Bei den Arbeiterinnen, die mir hier dahin schwinden, mag ich nicht glauben, dass sie bereits so alt sind und ihr Sterben ein normaler, natürlicher Vorgang ist. Mag sein, dass ich den Tieren etwas viel zugemutet habe. Auch im sommerheißen NSW in Australien wird der Frühsommer nicht so plötzlich und unvermittelt eintreten, wi…

  • Ach, so etwas kann schon mal passieren, Olaf. Das ist nicht so schlimm, mit solchen Widrigkeiten können die Ameisen schon umgehen. Das geschieht sicher nicht selten auch im Freiland, auch hier werden zufällig oder beabsichtigt Nester zerstört, aber die Ameisen können sich meist wieder organisieren und finden zusammen. Und eine Ameise verletzt sich selten bei einem Sturz, dafür ist sie einfach zu leicht und dabei robust. Ich verstehe aber die Besorgnis. Ich würde diesen Ameisen mal ein Beobachtun…

  • Das Bild des Tages

    Frank Mattheis - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Eine der hübschesten und elegantesten Ameisen, die ich so kenne. Cataglyphis lividus. Das Bild entstand vor anderthalb Jahren in der Türkei und ist leider nicht sehr gut. Ich muss die noch mal besuchen und fotografieren... forum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81f LG, Frank.

  • Hallo Steffen. Da hat der Phillip recht und auch der Myrmecia123. Wir haben uns einfach alle, glaube ich, nach ein paar Wochen und dann Monaten deiner Abwesenheit gefragt, wo du bist, ob es dir/euch gut geht. Ich weiß ja, dass es schwierig ist mit der Diskussion im Web, gerade wenn es um persönliche Fragen geht, und will sie nicht ausufern lassen und will hier auch nicht noch was drauf setzen. Es gab jetzt einige verhaltene Kritik und ich kennen dich ja und weiß, dass du damit umgehen kannst. Un…

  • Er hat sich wieder gemeldet, wie wir alle bemerkt haben... Das ist erfreulich. LG, Frank.

  • Kleines Treibhaus als Terrarium.

    Frank Mattheis - - Werkstatt

    Beitrag

    Langsam wird das Ganze recht chic und gefällt mir mehr und mehr. forum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81fforum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81f Ich habe noch ein paar weitere kleine Pflanzen wie Thymian und Wolfsmilch eingebracht, Moose und meine Tillandsien eingesetzt, die bis jetzt auf dem Balkon lebten. Etwas mehr Bodenstreu wurde verteilt, hier wird es noch einiges mehr geben. Ausserdem habe ich einen kleinen Lüfter installiert, der dafür sorgt, dass frische…

  • Hey Phil, danke für diesen interessanten Beitrag. Das ist für mich auch völlig neu, dass solche Kurzkopfwespen in dieser Art in Japan bewirtschaftet werden. Dass man in Fernost die Brut der viel größeren Hornissenarten isst, gegrillt oder frittiert, wie man dort auch viele andere Insekten in dieser Art isst, dass wusste ich. Aber dass diese relativ kleinen Wespen von Vespula auch so verwertet werden, war mir neu. ich habe gleich mal gegoogelt, in Wikipedia findet man zu dieser Wespenart wenige I…

  • Myrmecia gulosa

    Frank Mattheis - - Myrmecia

    Beitrag

    Die Situation scheint sich zu bessern. Ich habe einen Lüfter installiert, die LF sank in kurzer Zeit von knapp 90 % auf nun 70 % und wird noch weiter sinken. Das sind schon fast normale Verhältnisse, die Temperaturen liegen jetzt bei 25 Grad, das ist auch völlig okay. Kaum war der Lüfter in Betrieb, änderten die Ameisen ihr Verhalten. Sie wirken wacher, bewegen sich anders, zeigen wieder ein typisches, aufgewecktes Verhalten. Einige Arbeiterinnen saßen für einige Zeit vor dem Nesteingang und sch…

  • Myrmecia gulosa

    Frank Mattheis - - Myrmecia

    Beitrag

    Meine Kolonie hat nun ihre Winterruhe beendet, seit einer Woche lebt sie nun in ihrem neuen Zuhause. Aber, sie haben jetzt leider große Probleme. Vielleicht war der Wechsel zu abrupt und zu hart. Vielleicht haben sie aber auch in den letzten Wochen doch etwas gelitten bei den kühlen Temperaturen. Jedenfalls sind viele Arbeiterinnen erkrankt, es gibt sichtbare Versteifungen und Krümmungen der Fühlergeißeln oder Beine bei manchen Arbeiterinnen. Das sind keine "angeborenen" Handicaps, die Behinderu…

  • Das Bild des Tages

    Frank Mattheis - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Die Ameisen trauen mir noch nicht über den Weg. Zuviel Stress in der letzten Zeit, zuviel hat sich verändert. Misstrauisch wird jede Bewegung beäugt und registriert. Sie scheinen zu denken, "...wer weiß, was der schon wieder mit uns vorhat!" Aufmerksame Arbeiterin am Nesteingang. Sie hat mich fest im Blick. forum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81f LG, Frank.

  • Tanaemyrmex (Camponotus) novaehollandiae

    Frank Mattheis - - Ameisen

    Beitrag

    Hallo Nautilus. Ich würde während eines Schwarmfluges nur die bereits wenigstens teilweise entflügelten Weibchen einsammeln, bei ihnen kann man dann ziemlich sicher sein, dass sie "ordnungsgemäß" begattet sind. Man findet dann immer noch genug bei Arten, die in großen Mengen schwärmen. Auch unbegattete Weibchen entflügeln sich oft nach einiger Zeit in Gefangenschaft, auch bei den Rossameisen. LG, Frank.

  • Solenopsis invicta / geminata ( Info )

    Frank Mattheis - - Ameisen

    Beitrag

    Man findet in diesem Forum wie allgemein im Web und in den anderen Foren doch jede Menge zu diesen Arten. Wenn ich mal zu Solenopsis geminata hier allein in unserem Forum suche, habe ich 73 Treffer. Das ist 'ne ganze Menge für so eine Ameisenart. Darunter gibt es sicher auch Diskussionsthemen, die wiederbelebt werden könnten und die jetzt schon Antworten auf so manche Frage beinhalten. (Finde ich immer besser, einen alten Thread zu lesen und wieder zu beleben als seinen neuen Thread zu Themen zu…

  • Reber hat im Portal einen Beitrag verlinkt, der ein langsames Zuwandern der Vespa velutina nach Südwestdeutschland zu bestätigen scheint. ameisenportal.eu/viewtopic.php…f79ee1d89068ba50af9868f74 Sehr interessant und für mich persönlich auch erfreulich. LG, Frank.

  • Tanaemyrmex (Camponotus) novaehollandiae

    Frank Mattheis - - Ameisen

    Beitrag

    Kann man denn sicher sein, dass die begattet sind, Nautilus? Ich frag mich das, weil die meisten der Schönen noch ihre gesamte Takelage zu haben scheinen. Bei der Gründung würde ich auch keine Probleme sehen. Claustral gründende Rossameisen. Ich würde sie aber reichlich vorher füttern und u.U. auch während der Gründung. Das hilft immer. LG, Frank.

  • Alles Gute zum Geburtstag.....

    Frank Mattheis - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Hey, lieber Nils, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. LG, Frank.

  • Einzelbeobachtungen

    Frank Mattheis - - Ameisen

    Beitrag

    Hallo Andre. ich würde die nodus nicht in die Winterruhe schicken, wenn sie jetzt noch in Brutstimmung sind. Und so sieht es ja aus, Eipakete, kleine, junge Larven usw.. Gerade die Cataglyphis-Arten machen es den Haltern manchmal nicht leicht. Sie legen einfach mal Brutpausen ein, mitten im Sommer oder beginnen nicht mit dem Brutgeschäft. Deswegen würde ich ihnen die Gelegenheit geben, solange zu brüten, wie sie wollen. Eventuell kannst du ja am Ende des Jahres die Temperaturen etwas senken, um …

  • Das Bild des Tages

    Frank Mattheis - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Angeregt durch Phil's Film zu den Megaponera und deren Jagd- und Sammelstrategie will ich dieses Bild nicht vorenthalten. Es zeigt, wie die Arbeiterinnen der Myrmecia gulosa frisch erjagte Beute am Nesteingang ablegen und dort sammeln, um sofort wieder vom Neuen auf Jagd gehen zu können. Die Beutetiere werden hier von daheim gebliebenen Arbeiterinnen entgegengenommen. forum.eusozial.de/gallery/inde…32955997d0130d3d8d428f81f Nur ein Schnappschuß, soeben gemacht. Ich hatte gerade den Film von Phil…