Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 585.

  • Ethik der Tierhaltung

    Phillip Alexander - - Thema des Monats

    Beitrag

    Zitat von Michaela Maus: „Wenn IHR Euch über mich unterhalten wollt habe ich sehr wohl etwas dagegen ! “ Hallo Michaela, niemand unterhält sich hier über dich! Tut mir Leid, aber ich glaube du hast den Sinn eines Forums nicht verstanden. Es dient dem Austausch und der Diskussion über unser gemeinsames Hobby, die Ameisenhaltung. Ich habe dich nie aufgefordert, dich zu beteiligen oder zu rechtfertigen und habe deine Meinug weder be- noch verurteilt, sondern nur meine Gedanken dazu weitergesponnen.…

  • Ethik der Tierhaltung

    Phillip Alexander - - Thema des Monats

    Beitrag

    Ethik der Ameisenhaltung In einem gemeinsamen Haltungsbericht zu Myrmecia pyriformis (hier zu finden: http://forum.eusozial.de/index.php?thread/4132-myrmecia-pyriformis-gründungsprobleme-haltungserfahrungen) ist ein Thema angeklungen, das Grundlage für ethische Überlegungen bietet: Zitat von Michaela Maus: „Die Mode bei Tierhaltern ist manchmal schwer zu verstehen. Es gibt erfahrene Halter welche probieren auch schwieriges hin zu bekommen und Leute denen das "Gewöhnliche" nicht genug währe. Hier…

  • Zitat von swagman: „Meine Arten aus dem Pilosula-Artenkomplex haben die Brutaufzucht eingestellt, wenn die Temperatur nachts unter 20 Grad gesunken ist. Dabei reichten auch schon nur 17 – 18 Grad aus. “ Danke für den Hinweis, in der Tat beheize ich das Becken nachts nicht und die Termperatur sinkt sicher unter 20 Grad ab. Die anderen Ameisen haben kein Problem damit, ziehen trotzdem Brut auf. Aber ich werde mir das zu Herzen nehmen und mir eine andere Lösung überlegen. Vielleicht ist das auch ei…

  • Moin Markus, ich halte sie nicht anders als meine anderen Myrmecia; mein Zimmer hat gerade jetzt im Winter nur etwa 19 Grad, deshalb erwärme ich das Nest mit einer gedimmten (!) Rotlichtlampe auf 22-24 Grad (abhängig von der aktuellen Zimmertemperatur). Dabei achte ich immer darauf, dass die Rotlichtlampe nur einen Teil des Nestes erwärmt, sodass sich die Ameisen zurückziehen könnten, wenn sie wollen. Eine andere Art hab ich z.B. in einer Ikea-Plastikbox ungeheizt am Fenster stehen und sie ziehe…

  • Seit anderthalb Monaten pflege ich eine kleine M. pilosula Gründerkolonie mit drei Arbeiterinnen. Sie bewohnen die andere Hälfte des zweigeteilten Beckens, in dem auch die pyriformis leben:forum.eusozial.de/gallery/inde…7c491e8e677a0b5819f2c2a27 Ich habe ihnen ein kleines Gipsnest mit nur zwei Kammern gegossen, die ich diesen für die Gattung ziemlich kleinen Ameisen in der Kammergröße angepasst habe. Das Nest wurde dann auch sofort bezogen. Hier ein Schnappschuss dieser hübschen Ameisen im Nest:…

  • Über zwei Monate alte Larven?! Es ist merkwürdig mit dieser Art, alle Larven sind weiterhin vorhanden, allerdings sind sie inzwischen über zwei Monate alt und wachsen extrem langsam! Eine so lange Entwicklungszeit habe ich noch nie bei irgendeiner anderen Ameisenart, auch nicht bei vergleichbarer Größe der Tiere, erlebt. Die Larven sehen aber gesund aus und werden auch ständig von den Arbeiterinnen gefüttert, wie dieser Schnappschuss von eben zeigt: forum.eusozial.de/gallery/inde…7c491e8e677a0b5…

  • Hallo Olli, Schön, dass du auch hier berichten willst! Freut mich sehr, dass wir so langsam doch einige Haltungserfahrungen hier vereinen können. Eigentlich würde ich um diese Jahreszeit erwarten, dass Jungköniginnen schon Larven haben, so hab ich es in der Natur zumindest vorgefunden. Aber vielleicht ist diese Art auch anders, es gibt ja einige die ihre Königin ohne Brut erhalten haben. Ich kann dir nur empfehlen ihr Ruhe zu geben und Zeit zu lassen. Probier mal Zucker in Wasser zu lösen und ih…

  • Ah well good, that‘ll become a female worker ant. Let‘s hope for the best and see if it hatches successfully. There is nothing you can do but wait. It‘s interesting that the larva didn‘t spin a cocoon, although there was enough substrat available; guess it just happens from time to time. Cheers, Phillip

  • Hej from Flensburg, I‘m sorry to hear your queen hasn‘t laid any eggs yet. I guess you already received your queen with the existing larvae? It‘s quite impossible to judge the situation with the given picture, please try to get a better one without the red foil if possible. The gaster looks very elongated as typical for a male ant, a good picture could help to eliminate my doubts. Myrmecia pupae do usually have a cocoon, but I‘ve seen naked pupae a couple of times. It seems like the ants tend to…

  • Myrmecia gulosa

    Phillip Alexander - - Myrmecia

    Beitrag

    Dass ist wirklich traurig, dass es im Moment so schlecht steht um die Kolonie. Genau das selbe Bild bot sich mir hier ja ganz am Anfang einmal, als die Kolonie auf 20 Arbeiterinnen angewachsen war und dann fast alle starben. Es fing immer mit den Fühlern an, dann wurden die Beine steif und nur noch hinterhergezogen. Teilweise saßen die Arbeiterinnen apathisch herum, vor dem Tod verbissen sie sich in Pflanzen. Ich hatte sie daraufhin in ein völlig trockenes Quarantänebecken gesetzt und das Sterbe…

  • DHL ist gerade völlig überfordert, es gab Streiks der Verdi Mitarbeiter und zusätzlich den jährlichen Weihnachtsstress. Ich warte seit über einer Woche auf Pakete aus Süddeutschland und der Postbote meinte es könnte noch eine Woche dauern, bis sich alles normalisiert hat - alleine in Hannover lägen 10.000 unbearbeitete Päckchen im Lager. Kein Wunder wenn man immer an der Basis spart und die Mitarbeiter ausbeutet, aber das ist ein anderes Thema. Hast also einfach einen blöden Zeitpunkt erwischt, …

  • Hallo aus Nordhessen

    Phillip Alexander - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Dann wünsche ich dir gutes Gelingen mit der Ameisenhaltung und: Herzlich Willkommen bei uns im Forum! LG, Phillip

  • Kauf und Haltung als Anfänger

    Phillip Alexander - - Kaufberatung

    Beitrag

    Zitat von Michaela Maus: „ich hab mich für messor entschieden, weil keine Winterruhe! Im Sommer bin ich oft nicht da und möchte im Winter was zu sehn haben. “ Welche Art hast du dir denn ausgesucht? Ich muss dich leider enttäuschen, denn fast alle Messorarten benötigen sehr wohl eine Winterruhe! Es gibt zwar auch Messor Arten aus beispielsweise Kenia, diese werden aber soweit mir bekannt ist derzeit gar nicht angeboten. Für alle üblichen Arten wie Messor barbarus oder capitatus sollte eine Winte…

  • Dicke Larven ...gibt es bei der kleinen Kolonie. Es ist wirklich erstaunlich, dass sie sich noch immer nicht verpuppt haben. Es beruhigt mich sehr, dass kleine Heimchen und flugunfähige Stubenfliegen immer angenommen und verfüttert werden. Dabei sind sie sehr sorgfältig und zerbeißen die Futtertiere in kleine Stückchen, die direkt auf die Larven gelegt werden - bei anderen Arten werden die Futtertiere oft auch einfach zu den Larven gelegt und diese müssen sich selber bedienen. Gleichzeitig schei…

  • Saisonabschluss: 140 Tage nach dem Schwarmflug Viel hat sich nicht mehr getan, die Kolonie stand seit Wochen schon etwas kühler, hat zwar große Mengen Zuckerwasser und einige kleine Heimchen verzehrt, die hunderten kleinen Larven haben sich aber wie erwartet nicht merklich weiterentwickelt. Seit zwei Wochen steht die Kolonie bei 8*C im Kühlschrank, zwischen Pesto und Orangensaft. forum.eusozial.de/gallery/inde…7c491e8e677a0b5819f2c2a27 Sobald ich eine passende Styroporbox auftreiben kann und es …

  • Ich musste erstmal eine Nacht drüber schlafen, fühle mich aber als Starter dieses Treads gezwungen zu antworten; schließlich war ich es, der bewusst diesen etwas provozierenden Titel gewählt hatte. Steffen, du warst wirklich einfach sehr lange verschwunden und auch Freunde von dir haben sich einfach Sorgen gemacht, das Geschäft mal ganz außen vor gelassen, das ist schließlich deine Sache und Kunden können es direkt mit dir klären. Zitat von Steffen Kraus: „ Ich nehme auch jeden Anschiss an, weil…

  • Zitat von Olaf Schwarz: „Mit der falschen Deklaration "Hobby supplies" auf dem Äußeren des Pakets für den Zoll wird der Inhalt bewusst verschleiert. Angeblich seinen korrekte Papiere für den Zoll innerhalb des Pakets enthalten, die bei Öffnung des Pakets erst zugänglich sind. Mir wurde von Kunden in Deutschland berichtet, sie hätten keine solche Papiere im Paket bei Öffnung vorgefunden (vielleicht mag sich da jemand mal äußern, der dies bestätigen kann, ich kann dies nicht bezeugen, sondern nur …

  • Toll, davon habe ich auch noch nie gehört, danke dir für die Zusammenfassung, Phil! Die Ködermethode mit Bindfaden klingt spannend, das werde ich nächsten Sommer mal ausprobieren - man sieht so viele Wespen, aber findet doch verhältnismäßig selten Nester, wenn man nicht gezielt danach sucht.

  • Was genau erhoffst du dir denn, beziehungsweise welche neuen Informationen möchtest du bekommen? Alle vorhandenen Berichte zu diesen Arten laufen auf das Selbe hinaus: Wenn man für annähernd passende Temperaturen und ausreichend Futter sorgt, explodieren die Kolonien. Das ist kein Hexenwerk, es sind auch nicht ohne Grund "pest ants". Mir sind Fälle bekannt, in denen Gründerkolonien innerhalb weniger Monate auf zehn- bis hunderttausende Arbeiterinnen angewachsen sind. Fast immer hat die Haltung d…

  • Hallo @trailandstreet, hallo @Nobody, habt ihr auch in der Abstimmung eure Stimme vergeben? Wir werden nur dort die Stimmen zählen können, um sicherzugehen, dass keine Stimme doppelt gezählt wird. LG, Phillip