Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 257.

  • Moin! Allgemein: Zitat von Christian Ludwig: „Eventuell müsste man die Platzierung des Themas überdenken, da es dort vielleicht ebenfalls untergeht. Eine weitere Idee wäre es in den Diskussionsbereich für HB zu verschieben, so dass es auch kein gesondertes Diskussionsthema mehr nötig wäre. Denke man diskutiert ja eh einen HB pro Monat und liefert dann wieder einen Neuen, so dass es nicht zu chaotisch wird. “ Konkret: Gibt es Vorschläge für die nächsten Perle? Gruß, Olaf

  • Schulprojekt - Ameisenfarm

    Olaf Schwarz - - Vorbereitungen

    Beitrag

    Moin Lena, ich finde das Set jetzt nicht so geeignet. Ameisen kann man recht günstig in größeren Plastikboxen (z.B. aus Baumärkten) halten, man kann auch mehr Geld ausgeben und es sieht dann schöner aus, wie z.B. vom Antstore. Ich kann von hier aus nicht beurteilen, wie verantwortlich sich deine Schüler verhalten werden, dies spielt meines Erachtens eine erhebliche Rolle für deine Wahl. Gruß, Olaf

  • Explodierende Ameisen? Die Ameisenart Colobopsis explodens wurde genauer erforscht und es wurde am Donnerstag (19.04.2018) eine interessante Studie veröffentlicht: "Colobopsis explodens sp. n., model species for studies on “exploding ants” (Hymenoptera, Formicidae), with biological notes and first illustrations of males of the Colobopsis cylindrica group". Zitat: „Abstract: A taxonomic description of all castes of Colobopsis explodens Laciny & Zettel, sp. n. from Borneo, Thailand, and Malaysia i…

  • Das Video der Woche

    Olaf Schwarz - - Ameisen - Videos

    Beitrag

    Ein interessanter Vortrag von Jacob Wilde über das Lösen von Problemen und das Einbeziehen von Beurteilungen durch Weberameisen: "Weaver Ants, Problem-Solving, and Judgement" youtube.com/watch?v=Gg7EYOEYZ64

  • forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e Moin! Im Dezember 2017 habe ich diese interessante Ameisenart erhalten, es handelt sich um eine Urameisenart aus dem Hochland Panamas. Gesammelt wurde sie im Monat zuvor, im November 2017, auf einer Höhe von ca. 650m. Gefunden wurde die kleine Kolonie in einer Gartenanlage unter einer Scheibe Holz, unter der die Königin am Gründen war. Die Art konnte bisher nicht bestimmt werden, deshalb haben wir sie als Ponera sp. "Panama" bezeichnet. Di…

  • Das Bild des Tages

    Olaf Schwarz - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Eine der letzten Aufnahmen der Ponera sp. "Panama": Nach dem Königinnenmord verbleiben drei Arbeiterinnen. Die Arbeiterinnen müssen sich nun leider wieder mit einer Behausung aus Plastik zufrieden geben. Mehr Konsequenzen drohen ihnen nicht. Wird eine der Arbeiterinnen anfangen unbefruchtete Eier zu legen? forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e

  • Das Bild des Tages

    Olaf Schwarz - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Die Polyrhachis schistacea Arbeiterin ist unterwegs und erkundet die Arena. Dabei erklimmt sie in eine Ranke, die versucht aus dem Formicarium zu wachsen. Morgens schaue ich in meinem Ameisenzimmer zuerst auf den Fußboden: Huscht da was? Kommen mir die Odontomachus erythrocephalus vielleicht schon entgegen? Wenn nein, dann folgt die Ausbruchskontrolle: Wächst was aus den Formicarien und bildet Brücken in die Freiheit, selbst für nicht Scheibenläufer? forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635…

  • Moin! Gestern hatte ich Zeit und habe das Formicarium der Diacamma rugosum einmal gründlich gesäubert. Dabei habe ich mich entschieden die Bromelien herauszulassen. Sie bekommen in einem anderen Formicarium einen neuen Platz. Der Vorteil liegt darin, dass ich dann in diesem Formicarium nicht mehr so viel Wasser sprühen muss und dadurch die Scheiben sauberer bleiben. forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e Die ganze Transaktion war recht zeitintensiv, was aber dem Verschmutzungsg…

  • Moin, in meinem Beitrag hatte ich gestern zuerst von der Ameisenart T. caffra berichtet, welche sich nun als die Namensgeberin der Gruppe herausgestellt hat: Tetraponera natalensis. Es scheint bezüglich der T. caffra bzw.der T. natalensis und deren Unterscheidung innerhalb der T. natalensis Gruppe auch wissenschaftlich unterschiedliche Einschätzungen zu geben (s. Beitrag vom 17.04.2018). Entschuldigt bitte die Verwirrungen, es war keine Absicht: Die ursprünglich von mir als T. natalensis bezeich…

  • Vielen Dank! Freut mich, wenn das Lesen ein wenig Freude bereitet. Es sind auch durchaus Informationen da zu der Gattung. Ich bleibe ebenfalls gespannt! Gruß, Olaf

  • Moin! Hier möchte einmal ein paar Fotos zum Vergleich zu der Tetraponera schulthessi von einer anderen Tetraponera Art zeigen, die ebenfalls der Tetraponera natalensis Gruppe angehört und tatsächlich Namensgeberin der Gruppe ist: Tetraponera natalensis. forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44eDie Arbeiterinnen sind ständig unterwegs und belaufen die kleinen Äste und Stöcke, die ich ihnen dafür gegeben habe. Bei ihr weisen die Tiere, wie für die Gruppe typisch, zwei Stirnaugen auf…

  • Das Bild des Tages

    Olaf Schwarz - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Hier seht ihr die Namensgeberin für die T. natalensis Gruppe: Tetraponera natalensis. Kleiner und schlanker, aber kein Stückchen weniger bezaubernd als die T. schulthessi! forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e

  • Moin! Ein kleines Update: Es sind wieder sehr viele Männchen geschlüpft. Darüber berichtete ich erst vor sechs Wochen und ich bin ein wenig erstaunt, dass die Kolonie in einem so kurzen Abstand von lediglich zwei Monaten erneut einen solch immensen Ausstoß an Männchen (ca. 40-50) produziert. Die Anzahl der Arbeiterinnen kann ich leider nicht ermitteln, ich habe allerdings den Eindruck, als nähme sie leicht ab. Ich halte euch auf dem Laufenden. Gruß, Olaf

  • Moin! Zitat von Olaf Schwarz: „Die Lage des Nests geht häufig mit einer regional bestehenden Kiesschicht einher, die sich den Tieren anscheinend als Nistmöglichkeit besonders anbietet. Um den Nesteingang wird ein Hügel aus Steinen angelegt. Die Hügel weisen eine typische Form auf und können in ihrer Gesamtgröße sehr unterschiedlich ausfallen. Steinhügel von etablierten, älteren Kolonien der S. peetersi sind häufig mit Grasbüscheln bewachsen. “ Nachdem ich die Sammler kontaktiert und nach weitere…

  • Das Bild des Tages

    Olaf Schwarz - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Eine unbegattete Camponotus sericeus Gyne lebt seit einiger Zeit separiert bei mir, allerdings sind alle Versuche sie mit Männchen zu verpaaren nicht gelungen. Nach einiger Zeit hat sie sich ihre Flügel ausgerissen. forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e

  • Das Bild des Tages

    Olaf Schwarz - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Hier seht ihr eine junge Plectroctena cf. strigosa Arbeiterin mit Brut. Ein paar Stunden wird es noch dauern und dann wird sie das selbe Schwarz der anderen Arbeiterinnen besitzen. forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e

  • Moin! Seit kurzem pflege ich zwei Streblognathus peetersi Kolonien und ich möchte an dieser Stelle diese Gattung im Einzelnen und die Art im Besonderen ein wenig vorstellen. forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e Systematik Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera) Unterordnung: Taillenwespen (Apocrita) Teilordnung: Stechimmen (Aculeata) Überfamilie: Vespoidea Familie: Ameisen (Formicidae) Unterfamilie: Urameisen (Ponerinae) …

  • Moin! An dieser Stelle könnt ihr gern Anmerkungen, Überlegungen und auch Kritik zum Haltungsbericht Streblognathus peetersi äußern. Gruß, Olaf

  • Das Video der Woche

    Olaf Schwarz - - Ameisen - Videos

    Beitrag

    Der Astronaut Mike Massimino hebt kurz und knapp einen Vorteil New Yorks hervor, den es durch Ameisen hat: Abfallbeseitigung. youtube.com/watch?v=Lyiotjh0n3c

  • Das Bild des Tages

    Olaf Schwarz - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Die Schaben jagende Pachycondyla impressa macht mir sehr viel Spaß! Sie verkörpert eine Form des Raubtiers, welches auf einem hohen Niveau (und überaus effektiv) Beute schlägt, egal ob auf oder in dem Boden, es entkommt ihrem Wehrstachel nichts: a true natural born killer. Hier seht ihr eine Königin mit einer frisch geschlüpften Arbeiterin, den Farbunterschied finde ich immer wieder faszinierend. forum.eusozial.de/gallery/inde…624306b4cac635c207248a44e