Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 27.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: Frohe Weihnachten!!!

    Cubalaya - - Kaffeetisch

    Beitrag

    HA! Die Erde ist ja gar nicht komplett rund! Nur eine Kuppel! Sehr tolles Bild! Ich hab mich gestern auch über den Vollmond gefreut! Habt alle ein paar schöne, besinnliche Weihnachtstag! EDIT: Gerade gelesen, dass der Mond gestern nur fast ganz "voll" war Heute wird es demnach den spektakulären Vollmond geben Also ab nach draußen! In diesem Sinne

  • Nachdem hier derzeit nicht so viel los ist, möchte ich auch mal kurz von meiner Kolonie berichten. Diese habe ich Mitte Dezember 2014 mit 2 Arbeiterinnen und 1 Larve erhalten. Zu Beginn habe ich sie nur bei Zimmertemperatur gehalten, da ein Bekannter zur selben Zeit 2 kleine habereri ähnlicher Größe besaß und ich sehen wollte, wie doll sich das Beheizen und das nicht-Beheizen auf die Entwicklung auswirkt. Nachdem sich aber innerhalb einiger Wochen quasi kaum etwas bei meiner passiert war (nur ei…

  • Re: Alles Gute im neuen Jahr

    Cubalaya - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr! Auf dass es uns allen und unseren Tieren gut gehen wird! Auf viel Nachwuchs bei den Kolonien und möglichst wenig Misserfolgen! Ich drück euch sowie mir die Daumen

  • Danke dir Andy! Habe diese Doku schon geguckt, ist wirklich eine tolle und sehr interessante Doku Auf jeden Fall empfehlenswert!

  • Re: Camponotus fulvopilosus

    Cubalaya - - Kaufberatung

    Beitrag

    Auch eine sehr gute Wahl! Über einen Haltungsbericht würde ich mich sehr freuen, vermutlich nicht nur ich Viel Erfolg!

  • So gesehen stimmt, da hast du wohl recht Aber wenn die Heizung/Heizmatte nur von außen einwirkt, ist die Frage, wie sie dadurch auf ein geschlossenes System Einfluss nehmen kann? Hat noch jemand Antworten auf die anderen Fragen? Oder benutzt hier keiner Wärmestrahler?

  • Zitat von "Colophonius": „Ich nutze selbst Heizmatten. Bei meinen Messor habe ich eine große Heizmatte an der Hinterseite angebracht, eine weitere, kleinere wird im Sommer über Tag eingeschaltet und liegt unter dem Becken. Ohne der kleinen Matte habe ich meistens 22-26°C, mit der kleinen Matte etwa 35-45°C.“ Die Temperaturen herrschen im Formikarium, sprich die Heizmatten erwärmen doch die Umgebung? Wie viel Watt hat deine große, für welche Größe vom Formikarium?

  • Ich bekomme demnächst eine Messor spec. und eine Camponotus nicobarensis. Heute war ich daher im Zoofachgeschäft, um mich ein bisschen beraten zu lassen bzw. mir eine Heizmatte oder Wärmestrahler zu kaufen. Bei mir sind derzeit 18-19 C° Zimmertemperatur und ich würde gerne auf 24-25 kommen im Terrarium. Ich wollte die Temperatur von außen einwirken lassen, da Deckel auf den Formikarien bei mir einen zusätzlichen Ausbruchsschutz darstellen. Diese haben ja nun beide ihre Eigenheiten (ich werde hie…

  • Zitat von "Diffeomorphismus": „ Über die endgültige Größe habe ich auch noch keine übereinstimmenden Informationen gefunden. Allerdings sehe ich es mittlerweile einfach so, dass die Kolonie aufgrund ihres schnellen Wachstum einfach schneller ihre endgültige Größe erreicht. Auch sollte man bedenken, dass Kolonien in der Haltung natürlich nicht so groß wie in der Natur werden.“ So könnte man das natürlich auch betrachten, aber ob das ganz richtig ist, ist auch die Frage? Was nun, wenn sie innerhal…

  • Vielen lieben Dank schon mal für eure Antworten! Zitat von "Diffeomorphismus": „ Allerdings werden Messor-Kolonien schon relativ groß. Wobei hier natürlich die Frage wäre, wie viel Platz dir überhaupt zur Verfügung steht? Einen weiteren Vorteil hast du ja auch schon angesprochen, durch ihren Körnervorrat kann man sie auch mal für längere Zeit alleine lassen, wobei natürlich auch Messor Proteine in Form von Futtertieren annehmen. Aber auch bei anderen Arten dürfte das kein allzu großes Problem se…

  • Zu Messor minor hesperius: Kannst du schätzen, wie viele es mittlerweile sind?

  • C. habereri o. C. mitis o. Messor sp.?

    Cubalaya - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo alle zusammen! Ich überlege nun schon eine Weile, mir eine Kolonie anzuschaffen, die keine Winterruhe benötigt. Nun fällt es mir derzeit aber nicht ganz einfach, mich festzulegen. Wichtig bei meiner Entscheidung sind: 1. Sie sollten nicht zu große/schwierige Ansprüche an ihren Lebensraum bzw die LF und Temperaturen stellen, da ich nur eine Heizmatte und vielleicht noch eine Lampe verwenden möchte, außerdem wird es meine erste exotische Art 2. Die Art sollte nicht zu Volksstark werden, da i…

  • Wirklich ein sehr schöner Bericht, den ich begeistert gelesen habe! Ich bin gespannt, wie sich deine Messor weiterhin entwickeln werden! Freue mich schon auf weitere Aktualisierungen

  • Re: Beckenbau für lau

    Cubalaya - - Werkstatt

    Beitrag

    Echt eine klasse Idee! Eine wirklich gute Inspiration für mich, um einfache und günstige Arenen zu schaffen

  • Hallo Volker! Wirklich schöne Bilder, danke dass wir diese zu Gesicht bekommen dürfen! Lg

  • So, ich möchte nun gerne mal den weiteren Verlauf verkünden Habe Samstag abend (also vor 2 Tagen) bei meiner Oma viele Jungarbeiterinnen und viel Brut (vorallem Puppen) mitgenommen. Praktischerweise hatte meine Oma sogar ein großes Nest in einem Blumenerdesack entdeckt wovon sie gleich die erste Schaufel in ein xetra Behältnis tat, weil sie dort "Eier" sah und sie weiß, dass ich manchmal nach Puppen ausschau halte Nun habe ich eine ziemlich große Anzahl an Arbeiterinnen, denn in diesem Behältnis…

  • Danke für die schnelle Antwort! Ja, sowas habe ich mir schon gedacht... Hab aber wirklich nicht damit gerechnet, dass ich eine finde und deshalb auch keine Vorkehrungen getroffen. Sonst hätte ich ja schon vorher ein weiseloses Volk Was meinst du denn, wie lange sie ohne Wirtskolonie überleben wird? Nimmt sie auch alleine Nahrung zu sich? Ich hoffe, ich komme dieses Wochenende zu meiner Oma, dort habe ich nämlich schon mal eine Puppenkammer entdeckt, und die war sehr leicht ausfindig zu machen oh…

  • Hallo! Finde deine Erfahrungen sehr interessant! Habe gestern vermutlich auch eine Chthonolasius gefangen, als auch viele Lasius niger und flavus schwärmten. Sie sieht deiner jedenfalls ziemlich ähnlich. Kann leider keine Fotos machen, auf denen man sie erkennen könnte, brauchte erst eine neue Kamera^^ Nen Vorschlag hierfür vielleicht? Möchte nun die Gründung versuchen und hoffe, dass ich die Tage an einige Arbeiterinnen + Brut von Lasius cf. niger komme. Die Arbeiterinnen alleine wären nicht da…

  • Re: Grille oder Heuschrecke?

    Cubalaya - - Bestimmungen

    Beitrag

    Ok, dann haben wir ganz viel Grashüpfer bei uns im Garten bzw auf der Wiese. Wie kann man bei diesen Arten die Männchen von den Weibchen unterscheiden? Und wäre eine Zucht theoretisch und praktisch möglich? Könnte man ja sicher gut als Ameisenfutter verwenden

  • Re: Grille oder Heuschrecke?

    Cubalaya - - Bestimmungen

    Beitrag

    Das ist ja gut zu wissen, ich hatte/habe nämlich schon immer Probleme damit, Grillen, Heuschrecken, Grashüpfer etc auseinander zu halten. Oder sind davon auch welche die Gleichen? Steige da nicht so ganz durch..