Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 887.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Günther, leider lebt diese Kolonie nicht mehr. Anscheinend ist mir wohl die Königin verstorben. Jedenfalls schlüpften nur noch Männchen. Aus den beiden Jungköniginnen wurde leider auch keine Kolonie. Ab einer gewissen Größe haben sie ihre Larven immer gefressen. Schade drum, aber so läuft es leider manchmal. Gruß, Heiko

  • Re: Alles Gute zum Geburtstag.....

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Hallo Joschi, ebenso von mir Alles Gute zum Geburtstag. LG, Heiko

  • Hallo Holger, danke fürs Daumendrücken. Kann ich gut gebrauchen. Hin und wieder verschwindet leider doch ein Fischchen. Glücklicherweise jedoch nur die unvorsichtigen. Hier sind es vor allem die Glühlichtsalmler (Hemigrammus erythrozonus). Die scheinen sich absolut nicht zu eignen. Bei den Trauermantelsalmlern und Kupfersalmlern hatte ich noch keine Verluste, bei den Neons nur wenige. Hoffe mal das bleibt so. Ansonsten bleibts bei der Vergesellschaftung mit den Welsen. Die Panzerwelse, die ich e…

  • Re: Alles Gute zum Geburtstag.....

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Hallo Henning, auch von mir Alles Gute! LG, Heiko

  • Hallo zusammen, habe hier noch ein paar Schnappschüsse und zwei Videos. Vor 2 Tagen sind noch eine kleine Gruppe Dreistreifen-Panzerwelse (Corydoras trilineatus) hinzugekommen. Diese verstehen sich ebenso gut, wie die Nadelwelse (Farlowella acus) mit der Mata Mata. Sie dürfen sich nahezu alles leisten, was anderen Fischen das Leben kosten würde! Sie können sowohl direkt vor dem Maul nach Futter gründeln, als auch auf ihrem Kopf sitzen und das alles ohne Gegenwehr. Manchmal gehen die Panzerwelse …

  • Hallo Markus, meinte natürlich ausgewachsene Diskus und Segelflosser. Da dürfte die Kröte doch so ihre Probleme haben, wenn sie nicht wesentlich größer als 25-30 cm Panzerlänge bekommt. Derzeit passt eher die Größenordnung eines Goldfisches von ca. 8-10 cm. Aber ich denke, dass die Diskus und Segelflosser eher mit der Wasserqualität Probleme bekommen könnten. Derzeit tendiere ich dann doch eher zu kleinen Salmlern. Wobei auch da mal ein unvorsichtiger Fisch im Schlund verschwindet. Zwergbuntbars…

  • Hallo Bigfoot, derzeit bewohnt sie noch ein 80er Becken. Wird aber wohl langsam zu eng dort, so dass sie früher oder später umziehen muss. Glücklicherweise habe ich ein Männchen, welche kleiner bleiben und mein Tier nun deutlich langsamer wächst, als in den ersten beiden Jahren. Also wird wohl kein Swimmingpool her müssen. Derzeit mache ich gerade einen Vergesellschaftungsversuch mit Fischen. Begonnen habe ich nun mit kleinen Neons so um die 1- 1,5 cm. Länge. Diese bleiben bisher unbehelligt und…

  • Hallo Stevie, naja faul ist sie nur tagsüber, nachts dreht sie schon ab und zu ihre Runden im Becken. Dass sie sich tagsüber so wenig bewegt, ist wohl eher eine Tarnungsangelegenheit. Dann liegt sie teilweise eingebuddelt oder zwischen Blättern versteckt im flachen Wasser und bewegt eben nur den Hals zum Luftholen. Selbst dies geschieht dann im Zeitlupentempo, man möchte ja schließlich potenzielle Beutetiere nicht verscheuchen. Das ist wohl mit ein Grund für den langen Hals. Ebenso kann sie sich…

  • Hallo zusammen, ich möchte Euch noch ein paar Bilder dieser abenteuerlich aussehenden Schildkröte zeigen. Zunächst einmal Bilder vom Tier auf Karopapier. Ein Kästchen entspricht einen Zentimeter. Die Aufnahmen sind von April 2009. Das Tier ist inzwischen noch etwas gewachsen. Wie groß es jetzt genau ist, kann ich nicht sagen. Habs schon eine Weile nicht mehr vermessen. Von oben: 1003.jpg Von unten: 1008.jpg Beim Luftholen. Hier sieht man, wie lang der Hals ist. Der Wasserstand beträgt 20 cm: 100…

  • Hallo zusammen, wie ich schon an anderer Stelle erwähnte, begann meine Kolonie am 08.01.12 mit der neuen Brutsaison. Ende letzter Woche und gestern sind nun die ersten beiden Arbeiterinnen der neuen Saison geschlüpft. Das sind wirklich "Raketen" in der Entwicklung. Derzeit sind es nun insgesamt 15 Arbeiterinnen, 15 Puppen, etliche Larven und ein Eipaket. Es kommt also noch was auf mich zu. Das Nest wird nicht mehr lange reichen. 977.jpg 978.jpg So unaufgeräumt ist dieses Nest nicht immer. Aber b…

  • Re: kleines Rätsel

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Genau! Ist übrigens ein Männchen, mit einer Panzerlänge von ca 20 cm. und einem ebenso langen Hals. Und kann ganz schön was verschlucken. LG, Heiko

  • Re: kleines Rätsel

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Hallo Dominik, Schildkröte ja, hat aber keinen weichen Panzer. LG, Heiko

  • kleines Rätsel [Fransenschildkröte]

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Hallo zusammen, na wer weiß, wem dieses fette Grinsen gehört. Erscheint äußerlich immer gut gelaunt und lebt in Südamerika im Bereich des Amazonas und Orinoco. Mehr wird vorerst nicht verraten. 976.jpg LG, Heiko

  • Hallo zusammen, es ist wieder einige Zeit vergangen. Inzwischen sind seit Beginn der Haltung ca. 30 Ameisen (Arbeiterinnen und Königinnen) eingegangen. Eier, Larven und Puppen sind aber nach wie vor vorhanden und die Kolonie erscheint gesund. Leider scheint sich die Kolonie jedoch eher auf Produktion von Geschlechtstieren zu konzentrieren, so dass die Kolonie zum überwiegenden Teil aus Königinnen besteht. Da die Königinnen jedoch auch auf Jagd gehen, ist dies nicht sonderlich schlimm. Derzeit be…

  • Hallo Dominik, definitiv ein Mißverständnis. War nur als Information gedacht. Nicht jeder weiss, dass Biophytum auch auf Berührung reagiert und die Gattungen Mimosa und Biophytum, nicht miteinander verwandt sind. Übrigens, die Beleuchtung macht wirklich was her. Da werden die Pflanzen wohl jetzt doppelt so schnell wachsen. LG. Heiko

  • Re: Wenn Ihr wissen wollt, warum ...

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    Hallo Nils, ja die sind wirklich gut gemacht. Da gibts eine ganze Reihe von, auch längere. Sind lustig umgesetzt und das Anschauen macht wirklich Spass. Ganz einfach eine nette Abwechslung zu den oftmals etwas trockenen Dokus über Insekten (auch wenn sie spannend sind). LG, Heiko

  • Wenn Ihr wissen wollt, warum ...

    riverjack - - Kaffeetisch

    Beitrag

    ... Heuschrecken zirpen, müsst Ihr Euch unbedingt folgendes Video anschauen: youtube.com/watch?v=qCzShZP9gTY Also Heuschrecken zirpen nicht, sie lachen nur! LG, Heiko

  • Re: Ameisenmimikry!

    riverjack - - Themen aus der Wissenschaft

    Beitrag

    Hallo Nils, ja das hast Du richtig verstanden. Schon toll,was sich so alles entwickeln kann in der Natur. Und ein Schutzschild gegen die sich wehrenden Ameisen ist wirklich eine raffinierte Anpassung. LG, Heiko

  • Apantochilus rogersi

    riverjack - - Themen aus der Wissenschaft

    Beitrag

    Hallo zusammen, hier möchte ich Euch von Zeit zu Zeit verschiedene Beispiele im Bereich der Ameisenmimikry vorstellen. Beginnen möchte ich mit dem wohl verblüffendsten Beispiel: Aphantochilus rogersi Bei dieser Art handelt es sich um eine Spinne aus der Familie der Krabbenspinnen (Thomisidae). Sie kommt in Südamerika vor. Das verblüffende ist jedoch nicht, dass diese Spinne eine Ameise imitiert, sondern dass sich die Spinne Ameisen der Gattung Cephalotes zum "Vorbild" genommen hat! Die Ähnlichke…

  • Na, da bleibt einem ja fast die Spucke weg! Die sind ja riesig. Die sind ja fast so groß, wie die Königinnen der größeren Camponotus-Arten. Sind ja fast schon was zum Anfassen. LG, Heiko