Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 430.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Willkommen im neuen Forum

    Cephalotus - - Informationen

    Beitrag

    Okay, habe es mit der Anleitung gefunden. Ist jetzt etwas kompliziert an seine PNs bzw. in den Posteingang zu kommen. Vielleicht könnte ich diesen Butten noch umlegen? Bei mir werden uuuralte Konversationen angezeigt. Erst wenn ich auf "alle anzeigen" klicke, kommen die aktuellen. Ich fände es am praktischsten, wenn der eigentliche Posteingang wieder mit einem Klick von der Startseite aus erreichbar wäre. Viele Grüße Stephan PS: was ich nicht vergessen sollte: moderne Optik jetzt! Gefällt mir gr…

  • Willkommen im neuen Forum

    Cephalotus - - Informationen

    Beitrag

    Moin, hui, erst einmal ALLES anders Aber gleich zwei Dinge: ich wollte dir, Chris, eine PN schicken. Das heißt hier glaube ich Konversation. Da kam die Fehlermeldung, dass ich keine weiteren Konversationen starten kann Oo Das zweite: alle meine PNs sind weg. Das ist schlecht, da ich viele natürlich gespeichert habe, da dort Telefonnummern, Kontaktdaten etc. drin sind, und zur Zeit am wichtigsten: ich hatte einen Interessent für eine der Kolonien, die ich abgebe. Dem wollte ich jetzt antworten. A…

  • Hi, nimm einfach Spiel- bzw. Sandkastensand für 2,50 Euro aus dem Baumarkt. Der eignet sich gut und ist einfach schweinegünstig, da es ein 25 Kg Sack ist. Dazu nimmst du ein gefärbtes Lehmpulver vom Fressnapf oder einem anderen Zoofachgeschäft und fertig. Am besten mischt es sich allerdings, wenn beide Komponenten trocken sind. Du brauchst nicht soo viel Lehm. Sogar 1:4 kann man noch ne ganze Ecke unterschreiten, da dieser Lehm echt sehr, sehr fest wird. Aber das ist nur meine Erfahrung, will di…

  • Auch von mir ein "Herzlich willkommen im Forum"! Schön, dass sich ein doch ziemlich erfahrener Halter dafür entschieden hat diesem unserem Forum beizuwohnen. Ich wünsche dir viel Spaß und kreative Gespräche in unserer Gemeinschaft Beste Grüße Stephan

  • Hi ihr, danke für die Tipps. Wie erwartet natürlich nichts bei, das IM Becken hilft. Außerhalb hab ich keine Probleme. Aber wer schon einmal schokos hatte, der weiß, dass jeder Wurf eine Meeeenge Tiere hervorbringt. Die Tiere bewegen sich auch stets in der Streuschicht, genauer gesagt in den oberen ca. 4cm der Erdschicht, wo die Erde schön locker ist, eigentlich genau wie Asseln. Man sieht nur ab und zu mal etwas Erde sich bewegen. Aber was hilft es, mit der dicken 30cm Pinzetten ab und ein adul…

  • Hallo Leute, als ich noch Schokoschaben als Futtertiere gehalten habe, sind mir natürlich irgendwann mal welche entwischt. Aber die Tiere sind nicht etwas in den warmen HRW-Raum gezogen, wo es auch Nahrungsmittel gibt, das wäre für mich kein Problem, da ich an den Raumgrenzen (Türen) eh Pestizide auf dem Boden habe, damit sich nichts ausbreitet, nein, sie sind in das Paraponera-Becken gezogen. Und das Schlimme daran ist, dass die sich dort wohl fühlen und durch die Umgeung begonnen haben, sich z…

  • Ich schaue ca. einmal pro Woche bei den gigas ins Nest, welches jetzt zu 80% belegt ist. Damit meine ich Imago, nicht nur die Brut... Und jetzt kommts: ich habe grade 24 Eipakete á 10-20 Eier gezählt. Nur Eier! Puppen sind nochmal ca. 2-300. LG Stephan

  • Guten Morgen, wie versprochen heute der Bericht über die gigas. Kurz an Skrillex und alle anderen: Ihr könnt hier gerne reinschreiben, sofern es um diese Art geht. Sowie ich es kann, beantworte ich gerne Fragen. Die Pflanzen im Becken habe ich fast alle von Bens Jungle. Namen dazu müsste man sich dann erneut durch Bildervergleich heraussuchen. Kaufe das, was mir optisch gefällt und von Bedinungen und wuchs in die Becken passt. Die angesprochene Pflanze mit den hellen Blattadern habe ich per Same…

  • Guten Abend allerseits, dieser Beitrag soll euch ein bißchen hungrig machen: Manche Ameisen gelten als schwer oder gar unmöglich in der Haltung. C. gigas gehörte auch dazu. Seit etwa 15 Monaten habe ich eine solche Kolonie und kann sagen, dass die Art nach ihrer Gründung extrem leicht zu halten ist. Dass bei anderen Haltern die Königin wegstirbt, kann bisher nicht immer genau erklärt werden. Bei mir lebt sie und meine Kolonie bekommt viel Futter. Wieso diese Art dennoch nahezu unhaltbar ist, das…

  • Re: Die Qual der Wahl

    Cephalotus - - Kaufberatung

    Beitrag

    Sollte ich doch etwas überlesen haben? Wenn du von völlig neu bei diesem wunderschönen Hobby bist, würde ich tatsächlich von diesen beiden Arten abraten. Dennoch hast du die Möglichkeit auch von Anfang an sehr schöne Tiere zu halten. Niemand zwingt dich es mit Lasius niger zu beginnen Ich würde dir dann vielleicht etwas in Richtung Camponotus empfehlen. Da gibt es so viele Arten. Eine wird dabei sein, die auch dir gefällt. Denn es gibt ja durchaus sehr große Camponotus. Ob du jetzt lieber tropis…

  • Re: Die Qual der Wahl

    Cephalotus - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hi, für so kleine becken sind Paras eher nicht geeignet. Daher solltest du dann eher die anderen Arten in Betracht ziehen. Wobei eine Harpegnathos sich auch in einem solchen Becken wohl fühlen würde. Aber ob sie durch Plastikrohre gehen würden, weiß ich nicht. Wohl eher widerwillig. Sie sind auch charkterlich wie Katzen: Diva! Gruß Stephan

  • Re: Camponotus gigas

    Cephalotus - - Camponotus

    Beitrag

    Ich weiß, dass ich schon längst hätte weiter berichten sollen. Das hole ich irgendwann nach. Trotzdem mal wieder ein Lebenszeichen. Entgegen der landläufigen Meinung, dass Haltungsberichte ohne Ende im stillen beendet wurden, weil die Kolonie verstorben ist, darf ich euch an dieser stelle enttäuschen: sie leben und es geht ihnen mehr als prima Ich darf uch daher ein kleines Foto zeigen. Es entstand bei der ersten Fütterung nach meinem Urlaub. Der Pfleger hat es scheinbar nicht so gut mit dem Zuc…

  • Re: Das Bild des Tages

    Cephalotus - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Februar 2016, Niederländische Zuidsee, erste Sonnenstrahle und Formia sp. kommt hervor, um sich am Waldrand zu sonnen 8796.jpg

  • Re: Die Qual der Wahl

    Cephalotus - - Kaufberatung

    Beitrag

    Paraponaer clatava sind sehr sehr ruhige Gesell(innen). Habe etliche Jahre meine Kolonie und die Ameisen sind auch bei großem Kolonieumfang stets sehr ruhig. Ich nenne sie gerne "die Elefanten der Ameisen", auf vielerlei Weise eben. Sie sind eben nur ziemlich schwierig am Anfang, weil sie dann extrem empfindlich mit ihrer Brut auf Feuchtigkeitsänderungen reagieren. Ansonsten sind viele der wirklich großen Ameisen eher ruhig. Odontomachus chelifer sind noch schön und ruhig. Sehr ruhig sind Campon…

  • Re: Wieder hier

    Cephalotus - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Das freut mich, sehr schön von dir zu hören, Patrik. Und ebenfalls schön, dass es scheinbar klappt in einem anderen Land als Selbstständiger finanziell zu überleben

  • Wenn ich hier mal ein klein wenig reingrätschen darf: Hat denn schon jemand mal ne Kunstpflanze probiert? Ich hatte es demnächst nämlich vor. Die Begründung dafür ist mir jetzt zu lang, aber wenn es gar nicht geht, muss ich mir nochmal etwas ausdenken. Gruß Stephan

  • I hope u live in the south of Germany coz there r the more big ant species like Camponotus herculeanus, vagus etc. What cicumstances let u move to Germany and what kind of species do u already keep?

  • Hi there, welcome to ur forum. Most of us speak English well enough to start a conversation in English. So feel free to write in ur foreign language. I already got a question: what do u mean by ur heading what means in German something like "new ant-hunter of america"? Kind regards Stephan

  • Erklären nicht, ich habe das aber auch schon gesehen. Meine Vermutung: zu trockene Haltung. Als ich Kolonien, die solches Verhalten an den Tag gelegt haben, feuchter hielt, wurde es weniger oder verschwand ganz. VG Stephan

  • Mein 160cm Becken ist voll von denen. Die klettern auch permanent, allerdings sind 50cm hohe Äste quasi noch "Bodenregion". Meine Kolonie sollte definitiv um die 1000 Tiere beherrbergen. Nur, damit du es einschätzen kannst. Wären nur die Meranos drin, hätte ich für die aber auch ein kleineres Becken gewählt. Es sind aber noch andere Artebi dabei, daher die Größe. VG Ceph