Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 160.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Bild des Tages

    PierreE - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Einsicht in die Nestkammer einer jungen Ectatomma spec. Kolonie . Die Kolonie besteht momentan aus einer Königin und 3 Arbeiterinnen. Besonders zu verzeichnen ist,dass die Eier 2 verschiedene Färbungen aufweisen(braun,was ja bei dieser Gattung meist der Fall ist) und weiße. Kann mir jemand sicher sagen,um was es sich hier handelt ??? Trophische Eier,sprich Futtereier? oder liegt es evt daran,dass diese Eier kurz vor dem Schlupf stehen? Konnte darauf bisher keine eindeutige Antwort bekommen. foru…

  • Hey zusammen, auch bei mir tut sich nach langer Wartezeit endlich etwas. Vor wenigen Wochen hab ich nochmal einen letzten Versuch gestartet und die Königin umgesetzt. Sie lebt nun in einer Braplastbox(20x20) mit wenigen Zentimeter Sandlehmboden. Anfangs saß sie wie gewohnt nur da und es tat sich nichts, doch aufeinmal begann sie mit dem Nestbau und hat sich eine kleine Kammer gebaut. Dort hockt sie nun seit etwa einer Woche und es gibt endlich erste Eier!!! Ich bin mal gespannt wie es nun weiter…

  • Das Bild des Tages

    PierreE - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Kaum ist die Diapause bei den Camponotus fulvopilosus zuende, schon werden Geschlechtstiere aufgezogen . Hier ist ein frisches Männchen zu sehen: forum.eusozial.de/gallery/inde…fe76ce346c360bcd8ba36645a

  • Pilz schrumpft

    PierreE - - Einzeilerfragen & Sonstiges

    Beitrag

    N'abend, Hört sich soweit schonmal nicht schlecht an! Ein paar Fotos wären allerdings von Vorteil LG

  • Hey, es freut mich ebenfalls,dass es so gut bei dir läuft. Ich bin selbst Halter einer etwas größeren Camponotus fulvopilosus, jedoch scheint meine Kolonie,anders als deine , ein Verlangen nach einer Diapause zu haben! Die Königin brach die Eiablage komplett ab und die Larven wachsen nicht mehr. Hierzu scheint es verschiedene Meinungen zu geben: Manche behaupten,dass die Diapause bei jeder Temperatur durchgeführt wird, andere sagen,dass man sie hierzu auf ca. 15°C runterkühlen soll. Mein Nest is…

  • Das Video der Woche

    PierreE - - Ameisen - Videos

    Beitrag

    Fleißige Oecophylla smaragdina(Australische Variante) bei ihrer Lieblingsbeschäftigung youtube.com/watch?v=XuvBgFTRT5c

  • Hey zusammen, auch Ich halte seit knapp 3 Wochen eine einzelne Myrmecia pyriformis Königin. Diese kam auch ohne jegliche Brut an! Nun hockt sie ruhig in ihrem Ytongnest und verlässt dies nur sehr selten. Ich hoffe,dass sie bald mit der erneuten Eiablage beginnt Wollte euch nur wissen lassen,dass ich nun auch berichten möchte Liebe Grüße und einen schönen Abend!

  • Re: Schwarmflüge 2016

    PierreE - - Freilandberichte

    Beitrag

    -Art: Tapinoma cf. erraticum -Datum: 09.06.16 -Uhrzeit: gegen 11 Uhr -Ort: Mühlheim am Main -Wetter: recht sonnig,wenige Wolken -Habitat: Schulhof Ich fand wie jedes Jahr eine geflügelte Königin an einer Wand und gab sie in ein RG. Nun hat sie erste Eier gelegt Ich konnte nun über ein paar Jahre beobachten,dass diese Ameisenart (zumindest bei mir) die Flügel erst während der Gründung abreißt. Liebe Grüße, Pierre

  • N'abend, leider muss ich auch diesen Haltungsbericht beenden. Trotz guter Verpackung verlor die Königin ihren Pilz und einige Arbeiterinnen während dem (unsanften) Versand zum neuen Besitzer. Der neue Besitzer tat alles um sie zu retten (mehrfach Pilz hinzugegeben usw.) ,jedoch hilf leider nichts. Die Königin nahm ihn nicht an und daraufhin bot ich mich an,sie wieder an mich zu nehmen und zu versuchen sie aufzupäppeln. Jedoch ist sie kurze Zeit zuvor verstorben Sehr traurig ,jedoch gehören Rücks…

  • Hey zusammen, hiermit ist dieser Haltungsbericht auch schon beendet... Schade,dass der Bericht nur so kurz verlieft,jedoch wechselten die Ameisen vor einigen Wochen ihren Besitzer.( Es geht ihnen gut ) Liebe Grüße, Pierre

  • Hey zusammen, ich wurde von Phil auf diesen Thread hingewiesen und möchte mich nun auch hier verewigen Anfang-Mitte März bekam ich eine Kolonie der Art Harpegnathos venator mit (1Gyne) + ca. 35 Arbeiterinnen. Die Königin war anhand der Flügelmuskulatur gut zu erkennen und sie verhielt sich ganz normal. Es waren auch 2 Larven vorhanden,welche mitgeliefert wurden. Nach einer Woche ging es dann mit der Eiablage los und so sammelten sich innerhalb knapp 2 Wochen gut 60 Eier im Nest. Dies fand ich sc…

  • Servus Vorweg,erstmal danke für die Antworten Zitat von "Mathias Zille": „Andere würden sich einfach mal freuen “ Klar...es ist schön zu sehen,wenn Königinnen in der eigenen Kolonie aufwachsen..Jedoch ist das ja nicht "normal" wenn nur Königinnen schlüpfen xD Ziel ist es ja,eine "laufende" Kolonie zu halten,welche dann Geschlechtstiere produziert,wenn sie groß genug sind Zitat von "Phil": „ Hier habe ich einen Sammelthread eröffnet, es wäre schön Pierre, wenn Du Dich da auch mit Deiner Kolonie v…

  • Nur Jungköniginnen ?!

    PierreE - - Harpegnathos

    Beitrag

    Servus, der Kolonie geht es soweit gut,jedoch konnte ich nun etwas seltsames beobachten.. Vor ein paar Tagen wurde eine Puppe geöffnet..... Und es wurde eine Jungkönigin rausgeholt?! ok... soll ja mal vorkommen... Vorgestern: Erneut ist eine Jungkönigin geschlüpft und heute schon wieder eine.... Woran kann das liegen?! Ich habe keine Ahnung Habt ihr eine Idee? Wäre nett,wenn ihr mir im Diskussionsthread schreiben würdet Hier ein Foto der Gyne: Liebe Grüße, Pierre

  • Re: Das Bild des Tages

    PierreE - - Bilder von Ameisen

    Beitrag

    Crematogaster scutellaris- eine Art die mir sehr gefällt und kräftig Eier legen kann! Und dies bei einer Koloniegröße von etwa 150 Arbeiterinnen Liebe Grüße, Pierre

  • Hey Katharina, Schön,dass Sie sich gut entwickeln Die Idee mit der Wärmebox finde ich nicht schlecht,allein zum Beobachten. Leider geht das Video nicht,da du es privat hochgeladen hast... Wäre schön,wenn du dies ändern würdest,damit man das benannte Gewusel beobachten kann Liebe Grüße, Pierre

  • Servus ,an diesem warmen Tag Heute hab ich meine Acromyrmex cf. balzani Kolonie umgesetzt. Dazu bereitete ich ein 30x20x20 Glasbecken vor. Ich bastelte mir auf die Schnelle einen passenden Deckel mit Lüftungsgitter und bohrte 2x 27mm Löcher ins Becken,damit ich später weitere Becken problemlos anschließen kann Als Bodengrund nehme ich, die bei mir bewährten ,Tonkugeln (auch Blähton genannt). Diese Kugeln saugen die Feuchtigkeit super auf und können von den Ameisen nicht weggeschleppt werden. Som…

  • Hey, ich finde es sehr schade,dass der schöne Haltungsbericht ,auf diese Weise ,beendet werden musste! Ebenfalls finde ich es sehr seltsam,dass sie so plötzlich gestorben ist... Die Brut hat sich ja auch gut entwickelt. Immer schade,wenn man einen solchen Rückschlag hinnehmen muss. Liebe Grüße, Pierre

  • N'abend zusammen, hier mal ein kurzes Update: Der Kolonie geht es hervorragend und die Anzahl der Puppen ist um einiges gestiegen! Mittlerweile besitzt die Kolonie 14 Puppen Hier ein Video: youtube.com/watch?v=fwctzUBrHw0 Liebe Grüße, Pierre

  • Re: Futtertiere - Qual oder Segen?

    PierreE - - Futterforum

    Beitrag

    Hey Mathias, Ja,so war das auch nicht gemeint . Ich meinte es eher in dem Zusammenhang,dass wir sie als Ameisenhalter ja kaufen um sie letzendlich zu verfüttern. Und nicht,dass sie Monate lang in ihrer kleinen Box leben und so hinleben. Vlt. blöd formuliert Liebe Grüße, Pierre

  • Re: Futtertiere - Qual oder Segen?

    PierreE - - Futterforum

    Beitrag

    Hey, Ich möchte mich auch zu diesem Thema melden. Ich sehe das folgendermaßen: Wenn man sich Ameisen hält ,gehört das Verfüttern von Futtertieren einfach dazu. Ob man sie letztendlich zerdrückt,überbrüht,einfriert oder lebend verfüttert,kann jeder für sich selber entscheiden! Ich finde das garnicht schlimm ,da die Tiere ja ihren Sinn haben und diesen mit der Verfütterung erfüllen. Man sollte jedoch meiner Meinung,ein paar Punkte einhalten(Allein auch wegen der vorhandenen Verantwortung) : -Man s…