Angepinnt Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo pilsi,

      die Ameise wird bald sterben.
      Ist durchaus keine Seltenheit eine Ameise ohne Gaster.
      Besonders bei Messor- Arten konnte ich abgebissene Gaster schon mehrfach beobachten.
      Über die Gründe dafür lässt sich nur spekulieren, was Eindeutiges konnte ich nie herausfinden.

      Grüße Wolfgang
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo Volker, das ist doch mal ein schönes Bild von "richtig ordentlichen" Ameisen..:D. Schön getroffen, zumal beide Arten auf dem Foto vertreten sind. Und du hast sie genau bei ihrer Lieblingsbeschäftigung aufgenommen.

      LG, Frank.
      Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo Volker,

      kann mir das bildlich vorstellen, wie du im Gebüsch liegst um zu fotografieren...und mir ein lächeln nicht verkneifen. Schöne Beschreibung von dir. :)

      Hallo Wolfgang,

      ja Wahnsinn, wie schnell die Kolonie bei dir gewachsen ist und Geschlechtstiere aufzieht! Wirklich beeindruckend, was bei deiner optimalen Versorgung für Entwicklungsmöglichkeiten (aller) deiner Kolonien möglich sind.

      LG
      Marcel
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Frank dank Deiner Hilfe haben sie einen guten Start hinbekommen.
      Cataglyphis - Arten, soweit es darüber was nachzulesen gibt, sollen eine gute Entwicklung hinbekommen.
      Mich hat es überrascht wie eine Art mit doch größeren Arbeiterinnen es derart schnell auf eine größere Anzahl von Arbeiterinnen bringt.
      Zudem nach nicht mal einem Jahr eine größere Anzahl an Jungköniginnen aufzieht.

      Marcel denke das eine optimale Versorgung viel bewirkt bei unserer Ameisenhaltung.
      Frag mich jetzt aber nicht wie ich das hinbekomme.

      Grüße Wolfgang
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hi Holger!

      Die Mausgeschichte, ich hatte auch schon überlegt....

      Jetzt musst Du Rede und Antwort stehen ;)

      Was kostet denn so eine Maus?
      Wieviel wiegt sie?
      Und wie kauft man sie, tiefgefroren?

      Das ist ja evtl. eine ernstzunehmende Futteroption bei großen Kolonien.

      LG Stevie
      Ein weiser Mann vertraut einem Menschen nicht nur aufgrund seiner Worte. Genausowenig verwirft er Worte nur aufgrund des Menschen, der sie gesprochen hat.
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hi Stevie,

      es sind tiefgefrorene Babymäuse, natürlich beim verfüttern aufgetaut.
      12 Stck kosten bei uns im Zoogeschäft 6,80 Euro.
      Gewicht kann ich Dir nicht sagen.
      Sogar die Cataglyphis waren begeistert, das Bild kommt dann morgen.

      LG
      Holger
      Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hi Holger!

      Meine Camponotus fellah hauen mittlerweile ganz schön was weg, und ne Handvoll Heimchen bietet keine Abwechslung.
      6,80€ für 12 Babymäuse, wenn genug Proteine darüber aufgenommen werden, könnte dies tatsächlich eine Alternative darstellen.
      Ich werde mich die Tage mal bei meinem Händler des Vertrauens informieren ob er mich damit versorgen kann.

      1a Holger, Du hast mir sehr geholfen!

      LG Stevie
      Ein weiser Mann vertraut einem Menschen nicht nur aufgrund seiner Worte. Genausowenig verwirft er Worte nur aufgrund des Menschen, der sie gesprochen hat.
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo Jungs!

      IHR SEID EKELIG!

      Ich mag mir gar nicht vorstellen wie das nach ein paar Stunden stinkt in einem schönem warmen Becken (Cataglyphis). Da wird mir beim gedanken schon schlecht. Von mir aus brauch es da keine weiteren Bilder.... :sick:

      LG, Mathias :tease:
      "Wer an sich denkt, hat Schwierigkeiten. Wer an andere denkt, hat Aufgaben."
      (Lama Ole Nydahl)
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo Holger,
      mir scheint, als ob die Catas so einen frischen Wirbeltierkadaver nicht gut aufbrechen können. Das können andere Ameisenarten sicher besser. Die Catas sind eher Sammler und Jäger kleiner Insekten unsw., sie sammeln dann ja auch tote, trockene Kleintiere im Freiland und können diese noch verwerten.
      Aber gerade die Sanddünen bewohnenden Cataglyphis viaticus sah ich direkt am Meeressaum patrouillieren, hier nagten sie an Meerestierkadavern, die aber schon in der Zersetzung weiter fortgeschritten waren und von denen so leichter Teile abgeschnitten worden konnten. Kleine, tote und angeschwemmte Krebstiere des Meeres wurden im Ganzen abtransportiert. Für diese Art sind also diese Fütterungsmethoden durchaus nicht ungewöhnlich. Nur müsstest du wohl die Babymäuse etwas mehr zersetzt und "garer" anbieten, was die Sache für den Halter uninteressant macht...:)
      Kann aber dann gut sein, dass die Catas dann die Mäuse auch nicht mehr so recht haben wollen, sie leiden bei Dir ja keinen Hunger und fressen dann auch nicht alles irgendwie Fressbare, wie sie es im Freiland schon eher tun, wo Die Kolonien es schwerer haben, genug Proteine zu sammeln.

      LG, Frank.
      Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Mäuse für Ameisen, gut das muss jeder für sich selber entscheiden.
      Mich interessiert mehr ob und was manche Arten davon verwerten, verwerten können.
      Das sie daran herumknabbern auch Teile eintragen, daraus lässt sich nicht schlüssig ableiten,
      dass sie Mäusestücke auch an ihre Larven verfuttern.
      Durchaus möglich, das Eingetragenes als zerbröseltes Zeug ungenutzt entsorgt wird.
      Auch gehen Ameisen, auch in größerer Anzahl, an ungeeignetes Futter nur um eventuell vorhandene Flüssigkeiten aufzulecken.

      Holger hast Du Dir Gedanken gemacht, wie Du eine Verwertung von Mäusen abklären könntest?

      Interessante Bilder.

      Grüße Wolfgang
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo Wolfgang,

      bei den Crematogaster bin ich mir sehr sicher, dass dieses verwertet wird.
      Sie haben sehr viel Brut und am angelegten Abfallhaufen konnte ich nicht beobachten, dass sie vermehrt kleine Krümmelchen ablegen.

      Bei den Messor ist das so eine Sache.
      Gut möglich, dass es nicht verwertet wird und auf dem Abfallhaufen landet.
      Da habe ich kaum Möglichkeiten, dies zu kontrollieren.

      LG
      Holger
      Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.
    • Re: Kommentar- und Diskussionsthread zum "Bild des Tages"

      Hallo Marcel,

      das ist wieder ein tolles Bild. Ich finde es viel schöner, wenn die Umgebung der Ameise etwas natürlich aussieht, und sie nicht gerade an einem Futternapf sitzt oder so. Natürlich ist das dann so hinzubekommen noch eine größere Herausforderung.

      Ich hab übrigens das Bild des Tages-Thema mal angepinnt. So fleißig wie der Thread genutzt wird ... ;)

      Grüße, Phil