HB Camponotus herculeanus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HB Camponotus herculeanus

      Hallo Forum,
      und :welcome: zu meinem ersten Haltungsbericht über die Art Camponotus herculeanus!
      Es ist meine erste Kolonie ( Gut, ich hatte mal eine C. herculeanus Gyne, aber die ist mir abgehauen, weil ich, als mein Holznest schimmelte,
      die Farm mit einem schlecht fixiertem Netz auf den Ofen stellte, das zählt also nicht wirklich).
      Ich will versuchen, hier jeden Tag zu berichten. Weil ich aber gestern nicht dazugekommen bin, erzähle ich euch heute nachträglich von

      Tag 1

      Hurra, heute kamen die Ameisen an! :feiern:
      Bestellt hab ich die 2 Arbeiterinnen und reichlich dunkelgelben Eier (und Gyne natürlich ;) ) bei Andi89,
      dem ich hier noch mal herzlich danken möchte :thanks: :clap: :clap: .
      Zuerst habe ich das RG in rote Folie gewickelt, da ich dache, sie halten das Licht schon aus,
      dann habe ich es an die Anlage (Bilder davon gibt es, sobald ich kapiert habe, wie man die n den Text einfügt) angeschlossen. Sofort ist die Königin in den Schlauch In Richtung Farm gelaufen,
      dort im Verbindungsstück umgedreht und wider zurück ins RG gelaufen.
      Deshalb habe ich das RG doch mit Alufolie umwickelt. Trotzdem wiederholte sie das immer wieder, bis mir
      im Antstore-Forum geraten wurde, ich solle den Ameisen Sand hinlegen, damit die Arbeiterinnen den Nestausgang verkleinern können.

      Tag 2

      Es hat geklappt - am morgen war die Blumenerde und die Watte, die ich ihnen hingelegt hatte, weg!!
      Außerdem sah ich eine Arbeiterin in der Farm mit einem Seramisstückchen zwischen den Mandibeln. Bei genauerem hinsehen entdeckte ich, dass das ganze Verbindungsstück voller Seramis war! Fleißige Tierchen :clap: !
      Das wars für heute,
      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponous herculeanus

      Tag 3

      Als ich heue morgen nach den Ameisen sah, bekam ich als erstes einen Schreck. Die Königin saß nämlich mit beiden Arbeiterinnen im Schlauch!!
      Sie sitzen übrigens immer noch dort.
      Mittlerweile weiß ich aber, was wahrscheinlich los ist:
      Die Ameisen finden das Klima im Schlauch schöner und lagern ihre Brut dort!
      Und weil die Königin immer bei der Brut sein will, bleibt sie auch im Schlauch.
      Und weil ja auch immer irgendwer bei der Königin sein muss, sind auch die Arbeiterinnen dort!
      Ich habe jetzt mal eine Alufolie um das Schlauchstück gewickelt.
      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponous herculeanus

      [mitte]Tag 4

      Es ist nicht viel los.
      Die Kolo sitzt den ganzen Tag im Schlauchstück.
      Die einzige Aktivität, die ich verzeichnen konnte, war, dass gerade eben eine Arbeiterin sich die Fliege ansah,
      dann aber wieder zielstrebig ins bisherige Nest lief.
      Das Honigwasser haben sie gar nicht erst bemerkt.
      Wahrscheinlich haben sie nix angenommen, weil sie noch keine Proteine brauchen (sie haben bisher nur Eier)
      und sie noch genug Honigwasser gespeichert haben von der letzten Fütterung.
      Das wars,
      Moudebouhou[/mitte]
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponous herculeanus

      Heute schreib ich mal von beiden Tagen, da so ziemlich das selbe passiert ist:

      Tag 5/6

      Heute (und gestern) saßen sie eigentlich nur im Schlauchstück.
      Der Honigwassertropfen wurde angenommen. Heute morgen war der gestrige bereits verschwunden und auch der heutige wird fleißig eingetragen.

      Ich hoffe, ich störe euch nicht, wenn ich so langweilige Sachen schreibe.
      Ihr müsst es mir nur sagen, dann schreibe ich nur noch, wenn es etwas passiert ist.

      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponous herculeanus

      Tag 23

      Soo, hier kommt das Wochenends-update:
      Nachdem die Ameisen ihr Nest wieder aus dem abgedunkelten Bereich des Schlauches verlegten, hab ich dort die Aluflie abgenommen, aber diesmal es ihnen nicht wieder abgedunkelt. Den Ameisen ist es aber wohl ziemlich egal, ob es in ihrem Nest hell oder dunkel ist, sie bleiben einfach sitzen und betreiben Brutpflege (Bilder gibt's, sobald ich kapiert habe, wie man die hier hochlädt und in den Beitrag einfügt)

      Da ich wollte, dass sie in die Arena können, damit sie nicht immer Panik kriegen, wegen der Erschütterung, die entsteht, wenn ich das auf das Schlauchende gesteckte RG abnehme, um Futter reinzutun, habe ich sie höhergestellt in der Hoffnung, dass dann die Steigung in die Arena bewältigen. Ich war allerdings gezwungen , den Schlauch wieder zurückzuziehen, da die Ameisen fast in die Arena rutschten. So liegt der Schlauch jetzt weiterhin neben der Arena, mit dem Unterschied, dass er höher gestellt ist

      Das wars für die Woche,
      Moudebouhou

      PS: Hier der Diskussionsthread:
      eusozial.de/viewtopic.php?f=43&t=3382
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Tag 30

      Am Freitag ist eine 30x20x20cm Arena angekommen, die ursprünglich für Crematogaster schmidti gedacht war.
      Als sie aber dann da war, dachte ich:
      Die Cremas vermehren sich schneller (und brauchen somit mehr Platz) und kommen besser über Steigungen. Warum also nicht die größere Arena der C. herculeanus den Cremas schenken und den C. herculeanus, die sich eh nicht so schnell vermehren, die kleinere geben??
      Gedacht, getan.

      Ich hätte auch noch ein paar Bilder, weiß aber nicht, wie man die hier einfügt :no: :(

      Das wars vorerst von den C. herculeanus.
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Hallo, ich hab jetzt rausgefunden, wie man hier Fotos einfügt, deshalb kommen sie hier mal nach:
      Bilder von:
      Tag 1:

      Die Anlage.
      Arena von der Seite
      Arena von oben
      Das Volk
      Das RG
      Holznest noch nicht in der Farm
      Mit Talkum beschmierte CD, durch die
      hier der Schlauch in die Arena führen sollte
      Farm von oben
      und von der Seite
      Arena von oben
      Arena von oben


      Tag 23:

      So sah die Konstruktion aus.
      Den Ameisen ist die Helligkeit wurscht.

      Tag 30:

      Die neue Arena von der Seite

      und von oben (als Abstiegshilfe dienen 2 zusammengeleimte Eissteckerl)
      und von vorne
      Die Ameisen bleiben, wo sie sind
      komischerweise sind immer noch keine Larven zu sehen

      Der Deckel verfügt über 2 Lüftungsgitter
      So sieht die Anlage jetzt aus ( die Arena wurde erhöht)
      Standort der Ameisen
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Hallo,
      da wir Schimmel am Holznest als Grund dafür bemerkten, dass die Ameisen immer noch nicht dorthin gezogen sind,
      haben wir anstelle des Deckels das Glasfasergewebe auf die Farm gelegt und eine 25Watt Glühbirne über sie gehängt:

      Nach einer Weile sahen wir das:
      Eine sich sonnende Arbeiterin!!







      das war heute Mittag. Und jetzt der aktuelle Stand:
      Die Arbeiterinnen sitzen hier:

      und pflegen die Brut, die Königin ist wohl nesttreuer.
      wenn man genau hinschaut, sieht man die Brut, die Arbeiterinnen pflegen sie vom Verbindungsstück aus.

      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Tag 38

      Sie sind endlich in das Holznest gezogen! :thumbup:
      Allerdings ist die Kammer wohl doch etwas zu hell, so dass die Queen zwar einmal rein ist, sich dann aber umgedreht hat und im Gang verschwunden ist.
      Mittlerweile ist der Schimmel weg und ich habe die Lampe entfernt.
      Ich konnte nicht sehen, dass die Arena besucht wurde, aber dass der Stopfen aus Holzspänen aus der Arena, der vorher das in diese führende Verbindungsstück verschlossen hatte, gebrochen wurde, deutet darauf hin:

      Ich habe leider kein Foto, auf dem der Stopfen noch nicht geöffnet ist.

      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Wieder ein Update, sorry für das Zuspätkommen:


      Tag 47

      Sie zeigen sich nicht!
      Eigentlich komisch, so langsam müssten sie doch Laven haben, die Proteine benötigen.
      Sie sind weiterhin nur noch im Gang, so kann ich das nicht sehen.

      Das wars dann auch schon,

      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Hallo, da bin ich wieder!
      Ich hab ein paar Mal ausgesetzt, weil einfach nix passiert ist.

      Tag 73

      Leider gibt es sehr schlechte Neuigkeiten:
      Durch sehr blöde Anfängerfehler (Nest zu weit weg von Arena und damit Futter, Haltung schon mit nur 2 Arbeiterinnen schon im Holznest,...) sind mir beide Arbeiterinnen gestorben :bash: :( :( :shock: :oops: :cry: :evil: :thumbdown: !!!!!!!
      Die Königin wurde in ein RG umgesiedelt, ich hoffe sie packt die Zweitgründung.

      Anderes Thema: Sag mal, Andi89, hast du gepusht oder glaub ich nur, dass die eine Arbeiterin aussieht wie eine C. ligniperdus???
      Versteh mich nicht falsch, ich hab nix gegen pushen, aber gesagt werden sollte das einem schon.


      Liebe Grüße und vielen Dank fürs Lesen,

      Moudebouhou

      PS: Ach ja, ich mach dann demnächst noch einen Crematogaster cf.schmidti HB hier, da könnt ihr euch schon mal drauf freuen oder ärgern.
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Hallo Moudebouhou,
      da mache ich doch gleich mal den ersten Besserwisser!
      Vieleicht liege ich falsch, aber ich habe das Gefühl,
      Du willst es wissen und suchst Freunde.
      Solche Fragen, kann man per PN stellen, wenn man schon so etwas glaubt, aber nicht im öffentlichen Bereich eines Forums.
      So wird das auf Dauer nichts,
      mit dem Finden von Freunden, obwohl hier alle nett sind.
      Deine Art kommt mir recht großspurig vor und ich finde schade, was Du heute geschrieben hast.
      Da ist für mich schon fremdschämen angesagt!
      Steffen
      ,,es ist nicht wichtig, was andere denken wenn man kommt, es ist wichtig was sie denken, wenn man geht!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Morgen.

      Nein, die Gyne wurde von mir nicht gepusht:

      1. Hätte sie dann zum Anfang des Jahres mehr als zwei Arbeiterinnen.
      2. Würde ich wenn überhaupt mit der selben Art pushen und es auch erwähnen.

      Wenn du auf den leichten Rotstich anspielst: Den haben herculeanus auch...


      Steffen hat es schon angesprochen, so etwas gehört in eine Nachricht und nicht in einen HB.
      Zusätzlich habe ich dir auch ein paar Infos gegeben, was die Art angeht und auch zur Vergesellschaftung, die du sämtlichst ignoriert hast ;)
      MfG
      Andi
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Oh,
      es tut mir Leid, dass ich hier jemanden beleidigt habe. :sorry: :oops:
      Das wollte ich nicht. Ich als Anfänger hab mich nur gewundert, dass die C. herculeanus plötzlich etwas rot aussehen und wollte wissen, warum.
      Das war nicht als Beleidigung Andi gegenüber gemeint. :sorry:

      Ich hoffe, du nimmst die Entschuldigung an,
      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!
    • Re: HB Camponotus herculeanus

      Tag 103

      Wieder nix neues, nur ein Foto und die Hoffnung, dass das für mich nicht so gut erkennbare Ding zwischen ihren Mandibeln eine Larve ist.

      Moudebouhou

      PS: Meint ihr, der Schimmel macht was? Ich hab nämlich grad kein neues RG da.
      Bilder
      • hb herculeanus 103.JPG

        29,33 kB, 400×300, 440 mal angesehen
      Ich weiß, dass gleich ein Besserwisser kommt und mich richtigstellt.
      Vielen Dank dafür!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Moudebouhou ()