Pop-Art Naturfotos Australien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pop-Art Naturfotos Australien

      Pop-Art Naturfotos Australien oder: Eine defekte Speicherkarte

      Als ich 2015 die australische Westküste bereiste, gingen durch einen Speicherfehler der Kamera tausende Naturfotos, die ich über vier Monate geschossen, aber dummerweise nicht gesichert hatte, verloren. Dadurch war ich so frustriert, dass ich in den folgenden Monaten nur noch wenige Aufnahmen machte - der Grund warum es keinen Bericht von mir gibt bis auf ein paar Bilder aus der Natur und Worte zu dem Habitat im Myrmecia gulosa Haltungsbericht.

      Ich habe unter Windows schon alles versucht, es aber nicht geschafft, die Karte auszulesen. Überraschenderweise hat es jetzt an einem Mac einigermaßen geklappt und ich konnte voller Freude zumindest einige Bilder durchgehen und mich an die schöne Zeit dort erinnern.

      Die noch lesbaren Bilder sind allerdings auch stark beschädigt, einige bestehen nur noch aus bunten Punkten und Balken, andere sind noch einigermaßen gut zu erkennen und einige wenige könnten - finde ich - vielleicht schon als Kunst durchgehen.

      Deshalb hier wenigstens ein paar Naturbilder von dieser Zeit:








      Der Reihenfolge nach: Nasenkakadu (Cacatua tenuirostris), Sandtigerhai (Carcharias taurus), Galah (Eolophus roseicapilla), Myrmecia cf. pavida, Leistenkrokodil (Crocodylus porosus), Banks-Rabenkakadu (Calyptorhynchus banksii)

      Das Iridomyrmex Foto von mir im aktuellen Eusozial-Kalender ist übrigens eines der ganz wenigen Fotos, die ich schon vor dem Auftreten der Probleme auf einer Festplatte gesichert hatte.

      LG, Phillip
      "Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen." (Jean Anouilh)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phillip Alexander ()