Helle Erdhummel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Andre,

      ja, es gibt Hummelnistkästen die man Erdhummeln problemlos anbieten kann. Nur sollte man sie dazu natürlich nicht zwingen, die Tiere stehen unter Naturschutz. Gegen ein vorgefertigtes Nest im Garten spricht nichts, im Gegenteil.
      Wir haben sogar einen Bericht hier im Forum mit weiteren Informationen: Hummeln halten

      Grüße, Phil
    • Hey Phil, danke für deine Antwort, ich lese mich da gleich weiter ein... Ps: einen Hummelkasten habe ich vor drei Tagen gekauft, er ist nur leider noch nicht da :problem:
      Ich muss mich auch berichtigen, es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die dunkle Erdhummel, ich werde gleich noch Bilder hochladen, die Nestwahl sollte also wohl kein Hummelkasten sondern eher ein verlassener Mäusebau sein :think:
      Allerdings ist der Wasserkefir heute gekommen, der Kombutcha muss neu angesetzt werden, die Ameisen gefüttert und ein Kollege kommt auch gleich zu Besuch ... ein Tag ist eindeutig zu kurz ;)
      ich meld mich auf jeden Fall später nochmal :wave:
    • Moin Moin,
      für die Mitleser sei noch kurz (nach)berichtet:

      das erste Bild zeigt Madam wie sich sich grade am Invertzucker gütig tut.
      Und es ist wirklich beachtlich wieviel sie aufnehmen können.


      Madam war dermaßen entkräftet das sie sogar die Wärme von meiner Hand bzw Unterarm suchte.



      Im warmen Zimmer angekommen wollte sie trotzdem nicht vom Arm runter und ließ sich bereitwillig nochmal ablichten.


      Da kamm ich auf die Idee ihr ein Becken mit einem simuliertem Mäusenest zur Verfügung zu stellen, was sich realtiv leicht realisieren lässt.
      Dieses Nest wurde von der Hummel sogar(vorerst) bezogen, allerdings stimmte etwas mit der Pollenaufnahme nicht... mein Zitronenbaum im Zimmer blüht leider noch nicht und die Blütenpollen die ich kaufte blieben unbeachtet.
      Ich habe versucht sie trocken , in Wasser oder in Invertzucker anzubieten, aber trotz BIO Qualität stimmt irgendwas nicht.... oder sie brauchen zur Aufnahme wirklich das Blütenanfliegen, wobei die kommerzielle Zucht läuft auch ohne da haben die Hummeln nichtmal Ausflug...

      Da ich merkte das ihre Flüge im Zimmer immer unruhiger und ausdauernder wurden habe ich sie mitsamt dem Nest in den (grade angekommenen) Hummelkasten gestellt, der Transport durch den Garten war vielleicht zu viel für sie, oder hat ihre Kommunikation gestört, auf jeden Fall hat sie das Nest direkt verlassen.

      Ich kann sie leider nicht zuordnen da bei mir auf dem Hof grade mehrere Erdhummeln unterwegs sind, aber ich hoffe sie schafft es noch eine für sie geignete Behausung zu finden.
      Große Hoffnungen das der Hummelkasten jetzt noch besiedelt wird mache ich mir dieses Jahr nicht mehr, aber ich habe doch einieges lernen dürfen über die Erdhummel.


      MFG Andre