Angepinnt Die Perle des Monats

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Perle des Monats

      Moin!

      Unter den vielen, vielen guten Beiträgen in diesem Forum gibt es einige Haltungsberichte, die in der Welt der Ameisenhaltung besonders hervorstechen. Manche dieser Perlen liegen bei uns versteckt und befinden sich für normal-browsende Gäste nicht so schnell im Fokus. Um diese Beiträge deshalb ein wenig sichtbarer zu machen hatte ich die Idee, dass wir vielleicht einmal im Monat auf eine solche Perle in unserem Forum hinweisen. Denkbare Kriterien könnten sein: der Umfang und die Qualität des Inhalts, die Beständigkeit des Threads oder auch die Orginalität der Inhalte. Bitte überlegt vor dem Posten genau, ob es sich wirklich um einen hervorzuhebenden und diesen Kriterien entsprechenden Thread handelt und benennt für uns vielleicht in einer kleinen Einleitung warum ihr den Thread ausgesucht habt. Bitte nur ein Vorschlag pro Monat, es geht um eine fokussierte, qualitätsorientierte Auswahl von Berichten im Forum.

      Als ersten Vorschlag möchte ich gern für den Monat April mit dem Thread von Holger Barnack starten, der über die Art Crematogaster scuterallis geschrieben hat. Der Bericht ist sehr umfangreich und informativ und deshalb qualitativ wertvoll. Der Bericht erstreckt sich über sieben Jahre und vermittelt einen kreativen Umgang mit den Herausforderungen der Ameisenhaltung. Das Lesen bereitet viel Freude. Deshalb ist er eine würdige, erste Perle des Monats: April Perle 2018

      Diskutiert werden kann direkt in diesem Thread. Danke!

      Gruß, Olaf
    • Moin!

      Die Perle dieses Monats ist der Haltungsbericht von @Frank Mattheis zur Art Gigantiops destructor: Mai Perle 2018

      Ab September 2012 wurde dieser HB mit dem spezifischen Hintergrund der Nachzucht von Gigantiops destructor über eineinhalb Jahre geführt. Es liest sich alles sehr spannend: Jungköniginnen die eine Koloniegründung vollziehen, der Inzuchtshintergrund wird dabei beleuchtet, das Sehvermögen und die Verhaltensweisen wie z.B. das Springen der Art werden angesprochen, es werden Vergleiche zur Mutterkolonie gezogen und überhaupt gibt es viele Informationen und eine angeregte Diskussion zum Thema. Leider sind die Bilder sehr klein, das schmälert aber nicht den immensen Inhalt, den dieser HB bereitstellt.

      Liebes Forum, macht doch gern hier in diesem Thread Vorschläge für die Perle des Monats Juni! Gerade die Mitglieder, die seit dem Beginn dabei sind, haben einen besseren Überblick über die Forumsveröffentlichungen, ich schreite da erst noch voran. Natürlich sind alle herzlich eingeladen! :)

      Gruß, Olaf
    • Diesen Monat übernehme ich einmal für Olaf und möchte als Perle des Monats Juni auf diesen tollen Istrien (Kroatien) Reisebericht von Phil verweisen: Juni Perle 2018

      Es ist zwar kein Haltungs- sondern ein Freilandbericht, aber hat seinen Platz hier trotzdem verdient denke ich.

      Phil und Kaj geben einen detaillierten Überblick über die lokal vertretenen Ameisenarten und sparen nicht mit Bildern - die sind zwar aufgrund der Software-Umstellung nur noch in klein zu sehen, aber das schmälert die Qualität des Berichts kaum.

      Entstanden ist so ein schönes Portrait dieser Region, die von Süddeutschland oder Österreich aus nah genug für einen Wochenendausflug liegt - vielleicht fühlt sich ja jemand inspiriert und es kommt ein aktueller Bericht dabei heraus? ;)

      LG, Phillip
      "Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen." (Jean Anouilh)
    • Moin!

      Die Perle des Monats Juli ist der Odontomachus bauri Bericht von Holger: Juli Perle 2018

      Mir hat das Lesen des HB viel Spaß gemacht: Er ist informativ und detailliert, spannend geschrieben und auch schön bebildert. Ein wirklich toller HB, der trotz der wenigen Antworten in Fülle zu überzeugen weiß, was Ameisenhaltung so spannend macht!

      Sag mal Holger, wie geht es der Kolonie?

      Gruß, Olaf
    • Moin!

      Die Perle des Monats August ist ein HB von @Christian Ludwig, der sich mit der Art Ophthalmopone hottentota aus Südafrika auseinandersetzt, die kaum Erwähnung in der Welt der Ameisenforen findet. Die Beschreibung der Art und ihrer Bedürfnisse ist zu Beginn klar umrissen. Unklar bleibt für längere Zeit, ob eine Gamergate vorhanden ist, sehr spannend!

      Der Schwerpunkt des HB liegt dann auf der Entwicklung und Aufzucht von Brut. Dies ist sehr detailliert beschrieben und zeigt exemplarisch einen methodischen Umgang mit den Herausforderungen der Ameisenhaltung. Darüber hinaus endet der HB. Die Fotos sind ausgezeichnet und insgesamt ist dies eine würdige Perle des Monats: August Perle 2018

      Viel Spaß beim Lesen!

      Gruß, Olaf
    • Moin!

      Die Perle des Monats September ist der Gründungsbericht zu einer Odontoponera spec. von @Diffe: September Perle 2018

      Nach einer kleinen Vorstellung der Art beschreibt Diffe, wie langsam und zäh eine Koloniegründung verlaufen kann. Der Thread ist wunderbar bebildert und die Videos sind klasse. Der Bericht beginnt im Sommer 2015 und geht über den Zeitraum eines knappen Jahres, bevor die stabile Kolonie dann in Holgers Hände übergeben wird. Ich habe Ähnliches mit meiner Odontoponera transversa Königin erlebt und bin Diffe sehr dankbar dafür, dass er diese Koloniegründung so detailliert beschrieben hat: es ist wirklich ein steiniger Weg!

      Viel Spaß beim Lesen!

      Gruß, Olaf