Mikroskop - aber welches?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mikroskop - aber welches?

      Hallo,

      ich spiele mit dem Gedanken mir ein Mikroskop zuzulegen um hier und da etwas genauer anschauen zu können. Leider habe ich jedoch weder Erfahrungen mit Mikroskopen, noch weiß ich nicht welche Merkmale besonders wichtig sind.
      Könnt ihr mir hierzu Empfehlungen geben oder sagen auf was ich achten sollte?
      Interessant klingen digitale Mikroskope bei denen man die Bilder am Computer etc. wiedergeben kann und evtl. sogar direkt Bilder speichern kann, die dann wiederum hier im Forum z.B. geteilt werden können.
      Meine Kompaktkamera bietet hier nur begrenzte Möglichkeiten.

      Vielen Dank vorab für euern input und eure Hilfe
    • Hallo,

      was willst du dir denn genau angucken? Ich denke du solltest lieber nach einem Binokular (Stereomikroskop) gucken, das ist für die Beobachtung von Insekten besser geeignet. Ich benutze jetzt schon seit ca. 20 Jahren ein MBS-10 und bin damit eigentlich ganz zufrieden. Leider bin ich mit den aktuellen Modellen nicht vertraut, ich kann dir aber sagen, dass ein gutes Binokular zumindest früher richtig teuer war. Sollten da nicht irgendwelchen neuen aus Fernost auf dem Markt sein, dann wird das sicher heute auch noch so sein.
      Ich würde dir raten dich mal in anderen Foren umzusehen, da gibt es einige Gebiete, die sich sehr stark mit der Mikroskopie auseinandersetzen und dir sicher besser helfen können.

      Grüße Sven
    • Hi
      Sven, ich kenne zwar die alten Preise nicht finde aber die guten sind immer noch teuer.
      Wenn ich neuere Binos bzw. "Stereomikroskope" der Uni benutze liegen die im Wert meist bei 1500-3000€ (Neupreis). Händler sind z.B. Bioform.
      Wenn du schauen möchtest nach einer günstigen Alternative: Manchmal sind Restbestände auf Ebay an Stereomikroskopen aus der DDR/Sovietunion zu erwerben. Diese sind immer noch funktionabel und günstig und daneben sehr robust. Ich selber durfte zwei dieser Sorte nach Afrika transportieren.

      Für Stereomikroskope (wie die von Nikon) gibt es dann auch Kameras zum anschließen an den PC/Netbook oder extra Aufsätze für "normale" Kameras.

      Grüße Nils
      "Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat" - Winston Churchill
    • Hey Kuemmerz,

      Wenn es jetzt zB um Ameisen in einem Reagenzglas geht ist ein Binokular mit Auflicht sicherlich die richtige Wahl. Mikroskope sind meist Durchsicht (also Lichtquelle von unten) und haben einen zu kleinen Abstand mit Objekt. Ich habe mal gegoogelt und dieses gefunden: mikroskope.net/BRESSER-JUNIOR-…licht-Mikroskop-oxid.html
      Hat "nur" einen 20fachen Zoom, könnte aber ausreichend sein. Für den Preis sicherlich nicht verkehrt. Zudem hat man meistens das Problem, umso höher die Vergrößerung, desto mehr leidet die Tiefenschärfe, das heisst du siehst am Ende nicht unbedingt mehr.
      Wenn du bei dem Binokular untrr Zubehör schaust findest du auch eine Kamera zum anschließen für wenig Geld.

      Ich hoffe das hilft dir weiter,
      Grüße Vitruv