*Haltungsbericht Atta sexdens

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • *Haltungsbericht Atta sexdens

      Hallo zusammen!!
      Da es mit meiner ersten Kolonie Atta sexdens so gut gelaufen ist, habe ich mir eine neue Kolonie geholt.
      Die erste Kolonie hatte ich 6 Monate gehalten, bevor ich sie abgegeben habe. Da ich die Kolonie aber ein wenig vermisse, habe ich beschlossen, dass ich es noch mal versuchen werde.

      [mitte]Hier ein paar Daten:
      Pilzzüchtende Ameisenart, die Blätter schneidet, welche zerkaut die Grundlage ihrer Pilzzucht sind. Hierbei handelt es sich um eine obligatorische Symbiose, d.h. Ameise und Pilz sind ohne den jeweiligen Lebenspartner nicht lebensfähig.

      [links]* Verbreitung: Südamerika
      * Taxonomie: Unterfamilie Myrmicinae, Tribus Attini
      * Eigenschaften: Ausgeprägte Kastenbildung
      * Aussehen der Königin: Farbe: braun; etwa 30 mm, sehr kräftige Königin
      * Aussehen der Arbeiterin: Farbe: braun, am Rücken bedornt
      * Aussehen der Soldaten: Farbe: braun; etwa bis 18 mm, wehrhafte Tiere
      * Nestbau: Erdnester mit Pilzkammer
      * Nahrung: Pilz, welchen die Ameisen aus Brombeer-, Himbeer-, Eichen- oder Rosenblätter züchten; nagen aber ab und zu auch gerne
      an einem Apfel. Beliebt sind ebenfalls Ahorn, Traubenkirsche, Weichsel und Weide.
      * Temperatur: 24 °C
      * Luftfeuchtigkeit: Feuchttropisches Klima
      * Bodenbeschaffenheit: Lehm, Humus, Sand
      * Haltungsklasse: für fortgeschrittene
      * Gefahren: Gerade die Soldaten können kräftig zwicken. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit ist das Risoko für Schimmel- oder
      Milbenbefall grösser als bei anderen Ameisenarten
      * Besonderheit: Pilzzüchtende Ameisenart, die Blätter schneidet, welche zerkaut die Grundlage ihrer Pilzzucht sind. Hierbei handelt es
      sich um eine obligatorische Symbiose, d.h. Ameise und Pilz sind ohne den jeweiligen Lebenspartner nicht lebensfähig.[/mitte][/links]
      [mitte]So der Beginn meiner Haltung ist Heute der 09.05.10

      Die Kolonie hat ~ 50 Arbeiterinnen Brut und natürlich die Königin.Am Anfang gibt es ja nicht viel zu berichten, wenn alles glatt läuft, deswegen werde ich nicht jede woche berichten.
      Ich werde keine Heizung anbringen da ich das Zimmer auf 24 Grad geheizt habe. So kann es auch nicht passieren das sie überhitzt werden.
      Bei der Feuchtigkeit werde ich meine Erfahrungen vertrauen. Ich werde keine Messgeräte zur ständigen Kontrolle einsetzen.
      Das ist aber nur geeignet für Erfahrende Halter die das Wissen besitzen!!!!!

      Die Bilder von Heute[/mitte]
      [mitte][/mitte]
      Zum Diskussionsthread gehts hier entlang.




      Gruß Marcel
      Images
      • P1030426.JPG

        1.31 MB, 1,203×902, viewed 762 times
      • P1030425.JPG

        1.33 MB, 1,203×902, viewed 716 times
      • P1030424.JPG

        1.32 MB, 1,203×902, viewed 720 times
      Ich halt :

      Messor babarus
      Messor cf. orientalis
      Pheidologeton diversus
      Oecophylla smaragdina
      Diacamma sp.
      Camponotus maculatus .
    • Re: Haltungsbericht Atta sexdens

      Hallo Zusammen
      Kleiner Bericht :

      Ich hatte leider einen Fehlschlag erleiden müssen.
      Der Pilz hat wohl zu viel Feuchtigkeit ab bekommen und ist dadurch fast komplett eingegangen.

      Da ich das erste mal die Atta mit diesem Sand halte, wußte ich nicht wie viel Wasser er ziehen kann.
      So kam es dazu, daß das Wasser sich durch den Sand zieht.(Kapillare)

      Nach einer Stunde merkte ich das die Ecke vom Pilz, genau so Feucht war wie die Ecke die ich nass gemacht habe.
      Am Pilz war aber noch nichts zu sehen!

      Da ich wußte,daß das nicht gut gehen konnte, habe ich schon mal den Pilz auf einen Deckel gelegt.
      So hat er keinen Kontakt mit dem Boden.
      In den Nächsten Tagen habe ich dann gesehen das es schon zu Spät war.
      Der Pilz wurde von Tag zu Tag kleiner bis nur noch ein kleines Stück übrig war, die Königin hatte noch nicht mal Platz da rauf :(

      Zum Glück hat sich der Pliz aber dann endlich gefangen, die Arbeiterinnen haben sofort wieder mit schneiden angefangen, und der Pilz wächst wieder

      Heute sieht der Pilz wieder um einiges besser aus.
      Noch schnell ein Bild zum Schluß, ,es ist zwar nicht das beste aber ich will die Kleinen nich so viel stören.
      Images
      • P1030443.JPG

        1.14 MB, 1,459×1,094, viewed 653 times
      Ich halt :

      Messor babarus
      Messor cf. orientalis
      Pheidologeton diversus
      Oecophylla smaragdina
      Diacamma sp.
      Camponotus maculatus .
    • Re: Haltungsbericht Atta sexdens

      Hi Leute!
      Heute sind mal ein paar Bilder dran.

      Wenn ich mal was mehr Zeit habe werde ich mehr schreiben.
      Gruß Marcel
      Images
      • P1030494.JPG

        1.19 MB, 1,203×902, viewed 497 times
      • P1030493.JPG

        1.14 MB, 1,203×902, viewed 492 times
      • P1030492.JPG

        1.07 MB, 1,203×902, viewed 495 times
      • P1030491.JPG

        1.06 MB, 1,203×902, viewed 496 times
      • P1030490.JPG

        1.23 MB, 1,203×902, viewed 493 times
      Ich halt :

      Messor babarus
      Messor cf. orientalis
      Pheidologeton diversus
      Oecophylla smaragdina
      Diacamma sp.
      Camponotus maculatus .