Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Hallo Tim!

      Ich weiß nicht wie es den anderen Lesern geht, aber ich will Bilder sehen.

      Der Bericht ist ganz gut, ließt sich ganz gut. Die Informationen sind aber ohne Bilder nur schwer vorstellbar oder besser gesagt, ich kann mir bei so einer großen Kolonie nicht vorstellen wie das aussehen soll. Ich habe die 5000er Kolonie von meinem Kumpel gesehen und die war schon schlecht zu bendigen.
      Hattest du auch so große Probleme als es so heiß war? Bei ihm sind einige Tiere gestorben.

      Ich bin gespannt auf dein nächstes update.

      Lg, Mathias
      "Wer an sich denkt, hat Schwierigkeiten. Wer an andere denkt, hat Aufgaben."
      (Lama Ole Nydahl)
    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      HalloTim,

      so,...
      also erstmal die Bitte, verknüpfe doch die Diskusion, per Link, mit deinem Haltungbericht :thanks: dann werden wohl auch noch mehr etwas zu deinem Bericht schreiben ;)


      ok,... zu meinem eigentlichen Anliegen:

      Schöner Haltungbericht,.... zwar völlig anders geschrieben, als die meisten hier , jedoch wie ich finde, sehr interessant,... vielleicht könntest du jedoch ein wenig mehr die einzelnen Punkte von einander trennen? besonders beim ersten Beitrag, wäre ich für den ein oder anderen Absatz dankbar gewesen :yu: aber ist natürlich deine Sache ;)

      schön das du dich entschieden hast, deine Kolonie zu behalten. Die Kamera kannst du dir später immer noch hohlen, aber die Kolonie wäre wohl für immer verloren!



      Was mich dann noch wirklich sehr interessieren würde :D :D :D wie schaffst du es genügend Grün, bei zu bringen?
      Habe zwar das gelesen:

      "Hach, soviel Arbeit ist das nicht, wir haben einen Flieder im Garten, der wird weggeschnitten, so dauert das Blätterholen nur 2min."

      aber bei solchen Massen an Armeisen, kann der (Flieder) doch nicht lange durch halten,...?!? und was machst du im Winter?


      Edit: Jo, wäre auch für Bilder ;)
      Freundliche Grueße
      Jannik
      _________________________
      Interpunktion und Orthographie meiner Texte sind frei erfunden.
      Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig
      und ist nicht beabsichtigt.

      The post was edited 1 time, last by Dr.Manhattan ().

    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Tim,
      das mit den Röhren finde ich Klasse,die kleinen brauchen das,hab in der Natur ja auch längere Tunnel.
      Bei mir liefen Sie am Anfang auch von einem leeren Leerrohr in der Wand (eigentlich für Stromkabel) vom Schlafzimmer zum Wohnzimmer,man kann zwar nix von Ihnen unterwegs sehen aber war doch eine feine Sache.

      lg

      Roger
    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Hey, ich mache euch Fotos, wenn ich dir Kamera gefunden habe, wir waren ja im Urlaub und die ist in einer der vielen Kisten die noch ausgeräumt wereden müssen.
      Ja so langsam werden die Blätter knapp :no:
      Naja dann fahr ich halt in den Wald.

      Ja, ich bin am Überlegen ob ich Röhren oder Schlauch nehmen soll.

      Die Röhren sind zwar viel durchsichtiger aaaaaber kosten das 6 (!) Fache von klarem Schlauch, was sie auf 6,63 pro Meter extrem kostspielig macht...
      Und 15m brauch ich locker...
      Da das mehr als 130 euro währen, müsste ich auf andere Dinge verzichten. Wie z.B. zusätzliche Becken.

      Nö, bei Hitze hatte ich garkeine Probleme, mein Zimmer liegt auf der Nord Seite und wenn es heiß ist mach ich die Rollladen runter und so bleibt es bei Raumtemperatur.

      LG
      [url]http://www.youtube.com/user/GreeenIguana[/url]
    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Ja, ich hoffe auch das es klappt, weil wenn es möglich wäre sie zu züchten, wäre das natürlich genial weil sie ja besonders viele Geschlechtstiere aufziehen.
      Wenn das klappt geb ich eine Runde aus :lol:
      Ich denke meien Kolonie ist nun polygyn, da die Königinnen ja zurück in den Pilz gegangen sind.
      Wahrscheinlich ist das so ähnlich wie bei Formica rufa.
      LG
      [url]http://www.youtube.com/user/GreeenIguana[/url]
    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Ein paar Tage wirste dich wohl noch gedulden können oder?
      Ich möchte die neue Camera noch diese Woche kaufen, dauert also nicht sehr lange, dann mach ich welche.
      Eigentlichn wollte ich sie heute kaufen aber das Geld ist nochnet da :yawn:
      Ich versuche dann auch mal Fotos von der Gründerkönigin zu machen.
      LG :tease:
      [url]http://www.youtube.com/user/GreeenIguana[/url]
    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Hallo Tim,

      fürs erste Mal mit der neuen Kamera sind die Bilder recht gut geworden.

      Mit etwas Übung werden sie dann auch besser. War bei mir war es da nicht
      anderst!
      Am Besten übst Du erst mal mit größeren `Foto-Models´, um etwas
      Gefühl für die Kamera zu bekommen.

      Solltest Dir noch ein Bildbearbeitungsprogramm zulegen, wenn Du noch keines hast.
      Irfan View kann ich empfehlen, das gibt es auch als freeware zum runterladen.
      Damit kannst Du dann Bildausschnitte auswählen, vergrößern, schärfen etc.

      LG, Heiko
    • Re: Acromyrmex cf. rugosus - Diskussion

      Noch besser und einfacher (wenn auch nicht mit sovielen Möglichkeiten) ist Lightroom. Besonders zum archivieren... ach und überhaupt den ganzen Workflow mit Fotos, aber darum poste ich gar nicht.

      Tim, falls Du lust hast, fände ich es super, wenn Du nochmal ein Foto oder zwei der gesamten Anlage einstellen würdest... =)

      Ansonten bedanke ich mich für den interessanten Haltungsbericht und wünsche dir noch viel Erfolg mit den Blätter-Futter-Maschinen. :D

      Grüße
      Sven