Inquiline

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als Inquiline bezeichnet man arbeiterinnenlose, permanent in den Nestern andere Ameisen lebende Sozialparasiten.
    Die Inquiline legt zwar zahlreiche Eier, aus denen schlüpfen allerdings keine Arbeiterinnen, sondern neue Männchen und Königinnen, die andere Nester parasitieren können. Der Ameisenwiki nennt als Beispiele etwa Temnothorax minutissimus und Leptothorax kutteri.

    120 mal gelesen